Previews  Reviews     PS4  PlayStation VR  PS3  Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
Ratchet & Clank
16. April 2016

Neben Jak and Daxter waren Ratchet und Clank die Jump’n Run Helden der PlayStation 2 Generation. Während Jak and Daxter aber von Naughty Dog und Sony kaum noch Beachtung findet, bringt Insomniac Games die Serie jetzt auf die PlayStation 4 und hat sich als Basis den ersten Teil hergenommen. Ein Remake ist es aber nicht, ein komplett neuer Titel auch nicht, was ist es dann also?

Das Spiel zum Film zum Spiel

Neben dem Spiel erscheint quasi zeitgleich auch ein Kinofilm mit dem putzigen Duo, der die selbe Geschichte erzählt, nämlich die des ersten Spiels. Darin möchte Ratchet ein Galactic Ranger werden und bewirbt sich deshalb in der Akademie von Captain Quark. Dieser findet aber das Ratchet mehr als nur ungeeignet ist und schickt ihn zurück. Zurück Zuhause fällt aber der kleine Roboter Clank vom Himmel, welcher eigentlich ein Kampfbot ist, aber wegen einer Missfunktion zu einem guten Roboter wurde. Deshalb möchte er die Galactic Ranger warnen, dass eine ganze Roboterarmee die Herrschaft in der Galaxie an sich reißen möchte. So stolpern Ratchet und Clark in ihr großes Abenteuer und sind dabei die Galaxie zu retten. Erfrischend ist hierbei die Erzählweise, weil die Geschichte aus der Sicht von Captain Quark erzählt wir, der natürlich immer wieder seine eigene Größe darstellen muss. Das sorgt für einige Lacher, aber im Vergleich zum Original wird die Geschichte viel oberflächlicher dargestellt. Vor allem das Kennenlernen der beiden Helden wird etwas schnell abgehandelt und wurde im Original deutlich ausführlicher und interessanter dargestellt. Dafür gibt es immer wieder kleine Szenen aus dem Film, aber nicht genug, sodass sich ein Gang ins Kino wohl immer noch lohnen wird.

Best of Ratchet and Clank

In Sachen Gameplay gibt es natürlich gewohnte Kost aus der Serie, aber man hat nicht einfach das Original kopiert, sondern sich quasi überlegt, wie das damalige Spiel heute entwickelt worden wäre. Das heißt auch das zahlreiche Neuerungen die erst später Einzug in die Serie gefunden haben, hier dabei sind. Seien es Gadgets, Features oder Waffen. Vor allem die Waffenauswahl ist die beste der ganzen Serie und man ist immer wieder erstaunt über die Kreativität von Insomniac Games. Der Pixelator oder der Groovitron sind hier insbesondere zu nennen, die man sonst wohl nirgendwo finden würde. Natürlich gibt es auch klassischere Waffen, was aus dem Jump’n Run in Kampfszenen fast schon einen 3rd-Person Shooter macht. Dieser ist dabei gar nicht so leicht, weil die Gegner in Scharen auftreten und dank der verrückten Waffen ein echtes Effektfeuerwerk auf dem Bildschirm gezaubert wird, was das ganze etwas unübersichtlich werden lässt. Vor allem auf höheren Schwierigkeitsgraden muss man durchaus taktisch vorgehen, sodass auch ältere Spieler ihren Spaß haben können. Unterteilt ist das Spiel übrigens in unterschiedliche Planeten auf denen ihr meist mehrere Aufgaben zu erledigen habt, wovon ein Teil optional ist. Wer sich aber auch diesen annimmt, bekommt besonders viele Schrauben zum Upgraden oder andere schöne Gadgets. An Abwechslung mangelt es also nicht und auch Kenner des Originals werden ihren Spaß haben. Denn Insomniac Games hat ganze Areale neu gestaltet oder auch mal weggelassen, sodass es sich wie ein völlig neues Spiel anfühlt.

Animationsfilm zum Spielen

Ja, Ratchet and Clank läuft seit einigen Titeln der Serien „nur“ noch mit 30 Bildern pro Sekunde. Aber diese 30 eingesparten Bilder sorgen dafür, dass hier eines der schönsten Spiele dieser Generation auf einen wartet. Ratchet war noch nie flauschiger, die Animationen bei den Helden und Gegnern nie geschmeidiger und die Planeten und Level erst. Keiner gleicht dem anderen und sie strotzen nur so vor Liebe und Details. Alleine wenn man den Groovitron aktiviert und die Gegner, selbst Panzer, anfangen zu tanzen, ist goldwert. Dazu gibt es ein gestochen scharfes Bild und nur minimales Aliasing in einigen wenigen Szenen. Ansonsten gibts keine Grafikfehler und zu 99% ist die Bildrate stabil. Ich glaube mehr kann man hier nicht erwarten. Was den Sound angeht, gibt es zahlreiche schöne Themes, wobei vor allem die Synchro Lob verdient. Wir haben zwar nur die englische Synchro der US-Version testen können, aber hier hat man einen großen Schritt tun können. Möglicherweise dank des Films. 

FAZIT:

Ratchet and Clank kommt genau zum richtigen Zeitpunkt in eine Situation, wo der Spielemarkt von bierernsten Shootern und Action-Adventures dominiert wird. Da kommt das humorvolle und bunte Spiel genau richtig und befriedigt lange ignorierte Wünsche der Kunden. Vor allem zeigen die Entwickler aber auch das heutzutage noch Jump’n Run Spiele mit AAA-Qualität funktionieren können. Bis auf die etwas oberflächlich erzählte Geschichte bietet das Spiel die Lernerkenntnisse aus fast 15 Jahren Ratchet and Clank. Wir bekommen also das geschmeidigste Gameplay, die beste Waffenauswahl, tollen Humor und eine atemberaubende grafische Gestaltung. Ich kann hier nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

[ Review verfasst von crack-king ] 

Pluspunkte:

  • Wahnwitzige Waffenauswahl
  • Grandiose Technik
  • Herausforderndes und motivierendes Gameplay

Minuspunkte:

  • Etwas schwach erzählte Geschichte
  • Minimales Aliasing in manchen Szenen
  • Gestaffelter Release unnötig



Infos zum Spiel
NameRatchet & Clank
SystemPlayStation 4
HerstellerSony
EntwicklerInsomniac Games
GenreJump'n Run
USKab 12 Jahren
PEGI7+
Preis44,99
PlatinumNein
Release
 20.04.2016
 12.04.2016
Spielerzahl1
SpracheDeutsch
TexteDeutsch
MehrspielermodusNein
Online spielbarNein
Online FunktionenNein
HeadsetNein
720pJa
1080pJa
Sixaxis Tilt SupportNein
PlayStation MoveNein
PlayStation VRNein
Videos
Thread im Forum
Mehr...

vergrössern
vergrössern
vergrössern

Screenshot Galerie
Ratchet & Clank
Gameplay
9.5
Atmosphäre
8.5
Grafik
9.5
Sound
8.5
Spielspass
9.0

Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4