Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
Dragon Ball FighterZ - Gamescom 2017
30. August 2017

Die Dragon Ball Serie hat nicht nur als Manga bzw. Anime eine lange Tradition, sondern auch als Videospiel und das neueste Videospiel der Serie ist Dragon Ball FighterZ, welches von Arc System Works, entwickelt wird. Diese Jungs und Mädels sind unter anderem für die Guilty Gear oder BlazBlue Serie bekannt und versprechen mit der nötigen Erfahrung an die Reihe heranzutreten. Doch macht dies auch ein gutes Spiel?

Auf die Fresse!

Dragon Ball FighterZ präsentiert sich als 2D-Kampfspiel, in dem man 3 vs. 3 Matches austrägt. Diese kämpfen natürlich nicht gleichzeitig, sondern nacheinander. Vor dem Match wählt man seine drei Kämpfer aus und dann beginnt das erste 1 vs. 1 Match. Hier gibt es wenig Überraschungen. Es gibt eine Taste für Angriffe, für Projektilangriffe und man kann seine Kraft sammeln, um mächtigere Angriffe wie das Kamehame-Ha auszuführen. Was einfach klingt, ist aber alles andere als einfach zu meistern. Denn jeder Charakter ist einzigartig und verfügt über ein eigenes Moveset und spezielle Fähigkeiten. So gibt es Charaktere, die sich eher auf den direkten Nahkampf konzentrieren und andere die eher mit Projektilen um sich werfen. Eine spezielle Fähigkeit ist z.B. das Krillin die Senzu Bohnen nutzen kann. Diese wirft er seinen Kampfkameraden außerhalb des Kampfes zu, um sie zu heilen. Dagegen kämpft Android 18 nicht alleine, sondern mit Android 17 zusammen. Dieser tritt manchmal in Erscheinung, um den Angriff zu verstärken oder Android 18 vor einem gegnerischen Angriff zu verschonen. Natürlich erfordert es einiges an Übung die Skills im richtigen Moment einzusetzen. Ansonsten kann man seinen aktuellen Kämpfer gegen einen der beiden anderen mitten im Kampf austauschen oder einen der wartenden Kämpfer kurz zur Hilfe rufen, damit er z.B. einen Angriff ausführt.

Qualität statt Quantität

Was die Anzahl der Kämpfer angeht, wird man mit deutlich weniger Vorlieb nehmen müssen als in anderen Dragon Ball Spielen. Dies liegt in erster Linie daran, dass jeder Charakter sich anders spielen wird, wie bereits erwähnt. Jedoch sind auf der Gamescom erste Szenen von SSGSS Son-Goku und SSGSS Vegeta gezeigt worden und auf Nachfrage wollte man keine weiteren Kämpfer bestätigen, antwortet aber mit einem: ”Stay tuned”.

Spielmodi

Neben simplen Kämpfen bietet Dragon Ball: FighterZ natürlich auch mehr Spielmodi. So wird es eine Geschichte geben, zu der man nicht viel verraten wollte. Aber in ihr wird Android 16, welcher von den Toten zurückgekehrt ist, eine entscheidende Rolle spielen. Auf einem Bild sah man auch eine Horde an bösartigen Son-Gokus, Krillins, Piccolos usw. Offenbar wird also Android 16 entweder Androiden von ihnen entwerfen oder sie klonen. Weiteres erfahren wir dann im Februar zum Release. Ansonsten gibt es auch einen Online-Modus mit einer Online-Lobby. Diese Online-Lobby ist eine kleine Oberwelt auf der man sich mit einem kleinen, süßen Avatar bewegen kann und auch andere Spieler sieht. Auf einem der Bilder waren bestimmt 50 solcher Spieler in der Lobby zu sehen. Mit diesen kann man sich dort unterhalten und zu Kämpfen verabreden oder die vergangenen Kämpfe in Replays analysieren. Bei den Kämpfen gibt es übrigens auch Zuschauerplätze. Ansonsten wird es auch einen Spielmodus für sechs Spieler geben. Darin übernimmt jeder Spieler die Kontrolle über genau einen Charakter, das verbliebene Gameplay bleibt aber gleich.

Wie aus dem Anime

Grafisch kommt Dragon Ball FighterZ natürlich im Cel-Shading Look daher und was für einem! Die Hintergründe sind handgezeichnet und auch die Charaktere sehen aus, als ob sie direkt aus dem Anime kommen. Dabei sind die Animationen wunderbar und viele Angriffe sind so in Szene gesetzt, wie man es aus dem Anime bzw. Manga kennt. Auf dem Planeten Namek können verheerende Angriffe die Arena schon mal in die bekannte Feuerschlucht verwandeln. Kein anderes Cel-Shading Spiel kommt derzeit an diese Grafik heran! Musikalisch konnten wir uns leider kein großes Bild davon machen wegen des Lärms auf der Messe.

FAZIT:

Endlich bekommt die Dragon Ball Reihe mit Dragon Ball FighterZ das Spiel, welches sie schon immer verdient hat. Das Gameplay ist mehr als nur gelungen, der Umfang scheint groß zu werden und die Grafik ist umwerfend! Hier kommt ein echter Hit auf uns zu!

[ Preview verfasst von crack-king ]




Infos zum Spiel
NameDragon Ball FighterZ
SystemPlayStation 4
HerstellerBandai Namco
EntwicklerArc System Works
GenreBeat'em Up
PlatinumNein
Release
 26.01.2018
 26.01.2018
 01.02.2018
Spielerzahl1-6
SpracheEnglisch
Japanisch
TexteDeutsch
Englisch
MehrspielermodusJa
Online spielbarJa
Online FunktionenJa
HeadsetJa
720pJa
1080pJa
Sixaxis Tilt SupportNein
PlayStation MoveNein
PlayStation VRNein
PlayStation 4 ProJa
Mehr...

vergrössern
vergrössern

Screenshot Galerie
 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4