Previews  Reviews     PS5  PS4  PlayStation VR  PS3  Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
F1 2020
15. Juli 2020

Während die echten Formel 1 Fahrer wegen der Corona Krise erst am letzten Wochenende in Österreich (und nicht wie sonst in Australien) den ersten Grand Prix der Saison fahren konnten, dürfen die Fans wie gewohnt pünktlich im Sommer in die neue Saison einsteigen. Ob Codemasters die langjährige Serie weiter verbessert hat oder es nur ein weiteres schnödes Update ist, klären wir im nachfolgenden Test.

MyTeam!

Und ja, wir können bestätigen, dass F1 2020 mehr ist als ein einfaches Update ist. Denn die Entwickler bei Codemasters haben mit dem MyTeam Modus einen komplett neuen Modus integriert, den es so in der Vergangenheit noch nicht gab. Was bedeutet genau MyTeam? Wir sind gleichzeitig Fahrer und Teambesitzer. Alle wichtigen Entscheidungen treffen wir als Besitzer, während wir auf der Strecke unsere beste Leistung als Fahrer Nr.1 im Team abrufen müssen, um unseren Status aufrecht zu erhalten. Wer will als Besitzer schon hinter dem zweiten Fahrer landen? Eben, niemand. Auf der Piste jagen wir unsere Konkurrenten und im Büro schauen wir uns verschiedene Sponsoren Angebote an, um mit ihnen ins Geschäft und unser eigenes Team weiter zu pushen. Neben dem üblichen Karrieremodus den es weiterhin gibt, macht mir persönlich dieser neue Modus schon deutlich mehr Spaß. Weil wir als 11. Team im Wettbewerb mitfahren, keine Teams bzw. Fahrer ersetzen und somit etwas Eigenes aufbauen können. Angefangen bei der Charaktererstellung gehen wir über zu der Farbwahl für unser Team und das Auto. Auch das Logo kann erstellt werden, um sich so von den anderen Teams absetzen zu können. Nachdem das erledigt ist, müssen wir schauen das wir ein bisschen Geld reinbekommen. Da wir ohne Motor keine Punkte einfahren können, haben wir die Möglichkeit mit den vier Motorenherstellern der Formel 1 zu sprechen. Die Auswahl besteht aus Honda, Ferrari, Mercedes und Renault. Da ich eine Vorliebe für Honda habe, war die Entscheidung natürlich einfach. Ich wollte mit Honda wieder an die Spitze fahren, so wie in den guten alten Zeiten von McLaren und Senna.

Bevor es dann endlich losgeht, schauen wir uns noch an was der Fahrermarkt so alles hergibt. Dabei habe ich mich für das hoffnungsvolle Talent Mick Schumacher entschieden. Als zweiter Fahrer kann er so Erfahrung sammeln und wir können im Laufe der Saisons die uns noch so bevorstehen, mit anderen Teams verhandeln sofern da Interesse bestehen sollte und ihn für gutes Geld abgeben. Das bringt einerseits Geld in die Kassen und wir haben die Möglichkeit das Team weiter zu entwickeln mit einem anderen Fahrer, der schon mal Weltmeister war. Nicht zu vergessen, dass wir unser Team im Hintergrund auch verbessern müssen. Der Motor liefert die Kraft, aber genauso ist es wichtig, die Aerodynamik weiter zu entwickeln, so dass wir entsprechende Abteilungen immer weiter ausbauen, damit wir auch konkurrenzfähig werden. Eines sollte klar sein, das wir als frisches Team nicht unbedingt um den Sieg fahren, versteht sich von selbst. Als Besitzer müssen wir dafür sorgen, alles aus dem Team rauszuholen, was man rausholen kann. Dabei stehen uns diesmal Aktivitäten zur Verfügung, bedeutet zwischen den Grand Prix, können wir an freien Tag unterschiedliche Termine wahrnehmen. Ein Sponsorenevent? Klar, wir schicken unsere Leute dorthin, das sorgt dafür das wir mehr Geld in die Kassen bekommen. Alternativ können wir auch unser Mechaniker Team auf eine Podiumsplatz-Party schicken, das dafür sorgt, das die Moral weiter steigt und sie dadurch besser arbeiten. Und das Schöne am MyTeam Modus ist, dass es nicht eben nur eine Saison geht, sondern wir 10 Jahre fahren können um uns und unser Team stetig weiter entwickeln zu können.

Neue Strecken!

In der Saison 2020 gibt es gleich zwei Premieren. Mit Zandvoort begeben wir uns erstmals in den Niederlanden auf die Piste. Und weil das noch nicht ausreicht, machen wir gleich noch einen Abflug nach Vietnam, genauer gesagt Hanoi. Diese Strecke ist auch mit von der Partie. Dadurch steigt die Anzahl der Rennen pro Saison auf 22. Wodurch die ohnehin lange Saison sich nochmals, zumindest in der virtuellen Formel 1 sich verlängert. Aktuelle Lackierungen der jeweiligen Fahrzeuge sind auch mit an Bord, mit Ausnahme von Mercedes und Williams. Da beide kurz vor Release des Spiels die Lackierung verändert haben. Diese werden laut Codemasters aber per Patch noch nachgeliefert.

Der beste Multiplayer aller Formel 1 Spiele!

Im Online Modus können wir uns mit gleichgesinnten auf diversen Strecken messen, dabei stehen uns verschiedene Modis zur Verfügung. Das fängt an mit der klassischen nicht-Ranglisten Spielen, geht über zum direkten Ranglisten Spiel, wo ihr auf und absteigen könnt, je nachdem wie erfolgreich ihr seid oder eben nicht. Daneben gibt es den Liga Modus, wo ihr mit Freunden eine eigene Liga mit euren Einstellungen bestreiten könnt. Und zu guter Letzt gibt es da noch den Event Modus, der immer wieder aktualisiert wird, in dem es unterschiedliche Herausforderung zu absolvieren gilt. Ähnlich wie in Gran Turismo Sport werdet auch ihr nach einem Rennen bewertet, wie das Verhalten auf der Strecke war, wie schnell oder langsam ihr gefahren seid. Das sorgt einerseits dafür, dass jeder an seinen Fähigkeiten arbeiten kann und auf der anderen Seite, dass es fürs Matchmaking einfach ist, euch in Lobbys zu stecken in dem Fahrer sind, die ähnlich gut sind wie wir selbst. Natürlich ist dieses System nicht perfekt, da gibt es sicher noch was, dass man immer verbessern kann, aber zum jetzigen Standpunkt hat es relativ gut funktioniert. Wer noch mehr erreichen will, dem steht der eSports Modus zur Verfügung, wo dann die Profis der virtuellen Formel 1 unterwegs sind. Etwas, was ich niemals erreichen werde, ich bin lieber im regulären Mehrspieler Modus unterwegs. Aber schön, dass es sowas gibt, für ambitionierte Fahrer eine tolle Option. Mein persönliches Highlight ist aber eine inzwischen selten gewordene Option, nämlich der Splitscreen-Modus. Ja, ganz genau es gibt endlich wieder einen Splitscreen Modus. Jetzt kann man auch gemeinsam auf der Couch verschiedene Rennen absolvieren und darum kämpfen, wer in Führung liegt oder wer einen neuen Rundenrekord aufgestellt hat. Gut, das die Entwickler auch daran gearbeitet haben und somit dem Spieler noch mehr bieten als in den vorherigen Teilen. Sicherlich wird das ein Großteil der Spieler nicht nutzen, weil heute nahezu alle Online unterwegs sind. Aber selbst wenn man es nicht ausgiebig nutzt, es schadet jedenfalls nicht dem Spiel.

FAZIT:

Endlich hat Codemasters den Schritt nach vorne gewagt. Mit dem MyTeam Modus gibt es eine neue Motivation, seine eigene Karriere voranzubringen. Der Mehrspieler wurde weiter ausgebaut und funktioniert vor Release schon sehr sauber. Leider gibt es noch bei der Präsentation wie den Fragen vom TV Team kleine Fehler, die das Gesamt Bild etwas trüben, weil das Fehler sind, die man während der Entwicklung hätte vermeiden können, aber da das Gesamtpaket doch rund wirkt und vieles einfach gelungen ist, kann man da noch drüber hinwegsehen. Wer wieder in der Formel 1 abtauchen möchte, dem kann ich F1 2020 nur empfehlen.

[ Review verfasst von Kazuma ]

[ Gespielt auf der PlayStation 4 Pro mit 4K TV]

Pluspunkte:

  • Splitscreen Modus ist wieder da
  • Guter Mix aus Arcade und Simulation
  • Viel Inhalt geboten mit MyTeam und dem Online Modus

Minuspunkte:

  • KI-Aussetzer
  • Interview mit dem TV Team ist noch ausbaufähig
  • So viel gibt es nichts auszusetzen



Infos zum Spiel
NameF1 2020
SystemPlayStation 4
PublisherKoch Media
EntwicklerCodemasters
GenreRennspiel
USKohne Altersbeschränkung
PEGI3+
Preis59,99 €
PlatinumNein
Release
 10.07.2020
 06.07.2020
 24.09.2020
Spielerzahl1-20
SpracheDeutsch
Englisch
TexteDeutsch
Englisch
MehrspielermodusJa
Online spielbarJa
Online FunktionenJa
Speicherbedarf14GB
HeadsetJa
720pJa
1080pJa
Sixaxis Tilt SupportNein
PlayStation MoveNein
PlayStation VRNein
PlayStation 4 ProJa
Thread im Forum
Mehr...

vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern

Screenshot Galerie
F1 2020
Gameplay
8.5
Atmosphäre
8.0
Grafik
8.5
Sound
8.0
Spielspass
8.5
 

Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4