Previews  Reviews     PS5  PS4  PlayStation VR  PS3  Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
Hades
25. September 2021

Supergiant Games gehört zwar wohl immer noch zu den Indie-Entwicklern, aber seit Jahren sind deren Spiele schon immer Volltreffer. So war Transistor ein echter Hit und auch Pyre konnte viele überzeugen. Nun kommt auch deren neuester Streich “Hades” endlich auf die PlayStation Konsolen und wir haben natürlich einen Blick darauf geworfen.

Das Elternhaus verlassen

In Hades übernehmt ihr die Rolle von Zagreus, dem Sohn von Hades. Hades ist hierbei der griechische Gott der Unterwelt und Zagreus möchte endlich aus der Hölle fliehen und an die Oberfläche gelangen. Hades gefällt diese Idee aber gar nicht und so macht er Zagreus die Flucht so schwer wie möglich. Während eurer Fluchtversuche trefft ihr auf allerhand Figuren aus der griechischen Mythologie und dabei bestechen die Dialoge durch Wortwitz und eine generelle Lockerheit. Das Spiel und insbesondere Zagreus nehmen sich nicht zu sehr ernst, was es leicht macht der Geschichte zu folgen. Mit jedem Fluchtversuch lernt man mehr über die Beziehungen der Figuren und Zagreus eigenes Schicksal kennen und so offenbart sich eine doch durchaus interessante Geschichte.

Fluchtversuch Nr. 4643

Spielerisch handelt es sich bei Hades um ein sogenanntes Rogue-lite Spiel. Das heißt eure Aufgabe ist es das Spiel in einem Durchgang zu beenden und wenn ihr sterben solltet, müsst ihr ganz von vorne beginnen und verliert Skills und Items. Jedoch gibt es auch permanente Skills und Items, die es euch so ermöglichen mit jedem Lauf etwas weiter zu kommen. Dabei unterscheidet sich jeder Lauf von dem vorherigen, weil die Welt aus Zufallsgenerierten Räumen besteht, die immer anders angeordnet sind und auch andere Gegner beinhalten. Auch die Verbesserungen sind zufallsgeneriert und finden sich in Form von Götterhilfen wieder. Je nach Raum kommt euch ein anderer griechischer Gott zur Hilfe und bietet euch seine Fähigkeiten an. Beispielsweise trifft eurer Spurt dann Gegner mit Blitzen dank Zeus oder dank Ares könnt ihr einen Klingensog herauf beschwören. Dabei hat jeder Gott eine Vielzahl unterschiedlicher Fähigkeiten, die mal mehr und mal weniger hilfreich sind und in unterschiedlichen Stärkegraden auftauchen. Wer wirklich das Spiel meistern will, muss mit Plan an die Sache herangehen da manche Gottheiten besser zueinander passen oder bessere Power-Ups für die eigene Waffe bereithalten.

Liebevolle Zeichnungen

Die Welt von Hades betrachtet man aus einer isometrischen Perspektive, wie beispielsweise in Diablo Spielen, und sie ist komplett und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Dabei gibt es mehrere verschiedene Welten und jede Welt hat einen ikonischen Stil. Zugegebenermaßen sind die Räume in den Welten dann relativ gleich, aber das ist nicht weiter schlimm. Schön sind auch die Designs der Charaktere im Spiel, die viele Details besitzen und eigenständige Designs erhalten haben um sich von anderen Spielen abzuheben. Übrigens läuft das Spiel sowohl auf der PlayStation 4 als auch auf der PlayStation 5 mit 60 Bildern pro Sekunde. Der einzige Unterschied liegt in der Auflösung, da die PlayStation 5 Fassung in 4k läuft, während man auf der PlayStation 4 nur 1080p bietet. Auch die Musik gehört gelobt, denn der Soundtrack unterstützt das Spielgeschehen immer perfekt und das Theme hat durchaus Ohrwurm-Potential. Zudem sind die Gespräche auch auf Englisch vertont und die Synchronsprecher machen einen hervorragenden Job.

FAZIT:

Supergiant Games enttäuscht mal wieder nicht! Hades ist ein hervorragendes Rogue-lite Spiel mit einem herrlichen Design und einer interessanten Geschichte. Da man sich nicht zu ernst nimmt, kann man der Geschichte leicht folgen. Zudem macht das Spielprinzip schon süchtig, weil man immer weiter kommt. Wem das aber zu schwer sein sollte, kann glücklicherweise den Gott-Modus einschalten und so weniger Schaden erleiden. Insgesamt also ein durch und durch gelungenes Spiel.

[ Review verfasst von crack-king ]

[ Gespielt auf der PlayStation 5 mit 4k TV ]

Pluspunkte:

  • Man möchte immer noch einen Lauf starten
  • Interessante Geschichte
  • Hervorragendes Design

Minuspunkte:

  • Nicht ganz einfach
  • Nur englische Synchronsprecher
  • Platin erfordert einiges an Grinding



Infos zum Spiel
NameHades
SystemPlayStation 5
PublisherPrivate Division
EntwicklerSupergiant Games
GenreAction
USKab 12 Jahren
PEGI12+
Preis24,99 €
Release
 13.08.2021
 13.08.2021
 13.08.2021
Spielerzahl1
SpracheEnglisch
TexteDeutsch
Englisch
MehrspielermodusNein
Online spielbarNein
Online FunktionenNein
Speicherbedarf7,92GB
Videos
Thread im Forum
Mehr...

vergrössern

Screenshot Galerie
Hades
Gameplay
9.0
Atmosphäre
9.0
Grafik
9.5
Sound
8.5
Spielspass
9.0

Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4