Previews  Reviews     PS4  PlayStation VR  PS3  Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
WRC: FIA World Rally Championship
22. Januar 2006

Nach mittlerweile fünf WRC-Episoden auf der PS2, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die PSP ihr eigenes WRC bekommt… und nun ist es soweit. Viele werden jetzt wieder unken, die PSP bekomme ja doch nur Ports, aber zugegebenermaßen, ein richtig gutes Rallye-Spiel fehlt ihr noch… kann WRC diese Lücke schließen?

Wie alle WRC-Teile kann auch WRC für die PSP mit den offiziellen Daten, Fahrern und Autos der FIA World Rallye Championship aufwarten. Zu Beginn habt ihr die Auswahl aus folgenden Punkten:

  • Schnelle Rallye

Hier startet ihr nach dem Zufallsprinzip mit irgendeinem Auto auf irgendeiner Strecke, ohne weiteren Wettbewerb.

  • Zeitrennen

Hier sucht ihr euch ein Fahrzeug aus sowie eine Strecke und könnt dann eure Zeiten verbessern. Ebenfalls ohne direkten Wettbewerb.

  • Einzelrallye

Hier wird ebenfalls zuerst ein Fahrzeug ausgewählt, um damit dann eine komplette Etappe zu bewältigen. Am Ende wird abgerechnet, wer am schnellsten war und auf welchem Platz man gelandet ist.

  • Meisterrallye

Dieser Punkt ist quasi der Mittelpunkt des Spiels. Wieder sucht ihr euch ein Fahrzeug aus (zu Beginn sind folgende Marken wählbar: Subaru, Mitsubishi, Skoda, Peugeot und Ford). Danach wird noch ein Fahrer gewählt sowie der gewünschte Schwierigkeitsgrad und los geht´s zur Rallye um die ganze Welt.

  • Mehrspieler

Hier könnt ihr mit bis zu 8 Leuten über WLAN durch die Pampa heizen oder hintereinander an einem Gerät euch mit euren Freunden messen. Da leider keine Mehrspielerpartner per WLAN zur Verfügung standen, kann ich auf diesen Modus nicht weiter eingehen, denke aber nicht, dass sich großartig etwas an den Spielerfahrung ändert.

Über Stock und Stein

Ich muß zugeben, WRC hinterlies bei mir zu Beginn einen wesentlich schlechteren Eindruck als es jetzt der Fall ist. Das liegt vor allem an der gewöhnungsbedürftigen Steuerung. Anfangs konnte ich mit dem Analog-Stick überhaupt nicht fahren, es war ein einziges Rumgeiere und so bin ich recht schnell auf das Digi-Kreuz umgestiegen… was mir schon einmal nicht gefiel, schließlich ist gerade der Analog-Stick ideal für Rennspiele. Ok, aber selbst damit war das Steuern noch eine sehr diffizile Angelenheit, sie war einfach zu empfindlich und die Fahrzeuge fühlten sich viel zu leicht an. Wie gesagt, dass war zu Beginn, inzwischen bin ich wieder beim Analo-Stick gelandet und komme prima zurecht. Aber: Für ein mobiles Spiel erfordert WRC eine Menge Zeit für die Einarbeitung in die Steuerung. Es hat bei mir eine komplette Meisterschaft gedauert, bis ich sie endlich im Griff hatte und gekonnt mein Fahrzeug durch Kurven schleudern konnte. Und ein paar Mankos bleiben denoch bestehen: Da wäre zum einen der Bremsweg, der jedem ICE Konkurrenz machen könnte. Teilweise drückt ihr voll auf die Bremse, aber ein Effekt ist kaum zu spüren... da muß definitiv noch dran gearbeitet werden. Sicher rutscht man auf Schotter, Matsch und Dreck ein ganzes Stück, aber so lang wie hier niemals. Und dann wäre da noch die Fahrzeugphysik: Die Fahrzeuge sind einfach zu leicht. Sie schlittern und schleudern manchmal durch die Gegend, dass es eine wahre Freude ist... nur wohl nicht für den Fahrer, der verzweifelt versucht, sie wieder in den Griff zu bekommen. Auch wenn ihr mal an Gegenständen hängen bleibt und das Auto gleich nen Dreifachsalto hinlegt oder plötzlich steile Wände in Kurven hinaufbrettern könnt, merkt man, dass hier Realismus bzw. realistische Physik noch Fehl am Platz ist. Nichtsdestotrotz, wenn man die Steuerung mal verinnerlicht hat, geht das Spiel wunderbar von der Hand und macht einen ziemlichen Spaß.

Soweit so gut also? Nun, nicht ganz. Leider hat man bei WRC immer das Gefühl, das es sich doch um einen schnellen Port handelt... bei dem so manches verschludert wurde. Hat man sich mit der Steuerung angefreundet, wird einem schnell etwas anderes negativ auffallen: Der Sound. Nichteinmal die Fahrzeugsgeräusche sind es, die schlecht wirken, sie kommen im Gegenteil sogar ziemlich gut rüber... aber die Hintergrundmusik mit insgesamt sechs Titel mutiert schon bald zum Nervtöter Nummer 1. Zum Glück kann man sie auch deaktivieren, warum es aber keine Möglichkeit gibt, eigene Musik während der Rennen zu hören, bleibt wohl ein Geheimnis der Entwickler. Doch das war noch nicht einmal der Abschuß in Sachen Sound: Nach jedem Rennen könnt ihr eure Fahrt in einem Replay ansehen, was ja an sich auch eine prima Sache ist. Welcher Teufel Sony respektive die Entwickler hier allerdings geritten hat, während einer solchen Widerholung nur die (sowieso schon nervige) Musik abzuspielen und sämtliche anderen Geräusche zu deaktivieren, würde mich auch mal interessieren... so kann man die Replays nämlich buchstäblich in den Harz kicken.

Was einem als nächstes schnell mal negativ auffallen könnte, die Fahrzeuge bleiben recht schnell an irgendwelchen Randobjekten hängen. Auch finde ich, dass man manchmal Steine etc. ziemlich fies plaziert sind, aber nun gut, es ist ja eine Rallye, kann man also noch unter dem Punkt „Herausforderung“ laufen lassen. Apropos Herausforderung, für alle die eine solche suchen, ist WRC genau richtig. Im einfachsten Schwierigkeitsgrad sollten auch Anfänger es schaffen, die Meisterschaft mehr oder weniger auf den vorderen Plätzen zu beenden, doch in den höheren Schwierigkeitsgraden wird es richtig knifflig. Ein kleiner Patzer und das Rennen ist gelaufen... und das manchmal wirklich, denn schafft man nicht mindestens den 4. Platz, so kommt man gar nicht erst zur nächsten Etappe. Während der Rennen werden eure Gegner in den leichteren Schwierigkeitsgraden übrigens als eine Art Ghost angezeigt, so seht ihr immer genau, wo sie fahren und könnt euch daran orientieren, was ich nicht schlecht fand. Hier muß auch gleich dazugesagt werden, dass sich WRC daher für unterwegs nur bedingt eignet, denn das Fahren erfordert ziemliche Konzentration und Fingerspitzengefühl und ist daher für Bus, Bahn etc. nicht wirklich geeignet. Nach jedem erreichten Etappenziel wird automatisch gespeichert und man bekommt seinen aktuellen Stand in der Wertungsliste angezeigt.

Und nun zur Grafik. Hier liefert WRC ein sehr sauberes Bild ab, man rast stets mit einer stabilen Framerate durch die Gegend, die Fahrzeuge sind optisch schön und detailiert gestaltet und auch die Umgebung macht einiges her. Teilweise hat man auch durchaus eine recht beeindruckende Weitsicht, die allerdings durch etliche Pop-Ups wieder gestört wird. Auch das Schadensmodell der Fahrzeuge sieht gut aus, wenngleich es nicht immer logisch reagiert (mal hat man eine Delle, mal nicht) und auch die Verschmutzung der Boliden sieht hübsch aus. Die Staubwolke hinter einem löst sich zwar recht schnell auf, aber da man ja eh keine Zeit hat, nach hinten zu schauen und die Replays auch nichts taugen, fällt das nicht weiter auf.

FAZIT:

So, was bleibt noch zu sagen... also: WRC ist an sich ein prima Rallye-Spiel, allerdings mit genannten kleineren Macken, die umso unverständlicher sind, als das sie zum einen auf der großen Konsole (PS2) nicht vorhanden sind und zum anderen auch sehr leicht auszumerzen wären. Über eine 7,5er Wertung kann WRC daher leider nicht drüberkommen, allerdings besteht auch hier die berechtigte Hoffnung, dass sich die Entwickler der Kritik annehmen und uns mit dem nächsten WRC wirklich ein einwandfreies Rallye-Spiel erwartet. Dennoch: Auf der PSP gibt es aktuell kein besseres Rallye-Spiel und wer die PS2-Teile mochte, wird auch hieran seine Freude haben.

[ Review verfasst von Pry ]

Pluspunkte:

  • Offizielle Daten der FIA
  • Sehr gute Grafik
  • Mehrere Schwierigkeitsgrade

Minuspunkte:

  • Nervige Musik
  • Schlechte Replays ohne Sound
  • Empfindliche Steuerung


Infos zum Spiel
NameWRC: FIA World Rally Championship
SystemPlayStation Portable
HerstellerSony
EntwicklerTT Games
GenreRennspiel
USKohne Altersbeschränkung
Preis49,99 €
PlatinumJa
Release
 18.11.2005
 18.04.2006
 09.03.2006
Spielerzahl8
SpracheDeutsch
TexteDeutsch
MehrspielermodusJa
InfrastructureJa
Ad-hocJa
Game-SharingNein
DownloadcontentNein
Memorystick288 KB
HeadsetNein
Mehr...

vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern

Screenshot Galerie
WRC: FIA World Rally Championship
Gameplay
7.0
Atmosphäre
7.5
Grafik
8.5
Sound
6.0
Singleplayer
7.5
Multiplayer
7.5
 

Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4