Previews  Reviews     PS4  PlayStation VR  PS3  Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
Tank Battles
28. Dezember 2009

Gameloft zählt zu den tatkräftigen Unterstützern des PSN-Stores. Wir haben uns für euch das neueste Downloadspiel der Franzosen vorgenommen und verraten, ob Tank Battles ein Spaßbombe ist, oder doch eher ein Rohrkrepierer.

Feuer aus allen Rohren

In Tank Battles sitzt ihr in einem kleinen Panzer, der in einer großen Arena steht und andere kleine Panzer abschießen muss. Gezockt wird aus der Vogelperspektive. Klingt simpel? Ist es auch. Das ganze spielt sich wie ein Top-Down-Shooter, nur in lahm. Panzer sind eben behäbig, so spielt sich auch Tank Battles. Das langsame Gameplay rückt die strategischen Elemente etwas in den Vordergrund. Dadurch, dass eure Geschütze auch von Wänden und Hindernissen abprallen, solltet ihr euch gut überlegen, in welche Richtung ihr die Kugel abfeuert. Nicht dass ihr euch noch selbst erledigt. Diverse Power-Ups bringen etwas Abwechslung in den Spielablauf. So jagt ihr eure Gegner mit einem Flammen- oder Raketenwerfer durch die Arena, fahrt dank Speed Power-up schneller durch die Gegend oder versteckt euch unter eurem „Unsichtbarkeitsmantel“. Auch die Arenen wandeln sich mit der Zeit. Fahrt ihr anfangs nur auf unspektakulärem Gras müsst ihr euch später auch durch Matsch oder Sand graben und über Eis gleiten. Das bleibt natürlich nicht ohne Auswirkung auf euer Gefährt, dessen Fahrverhalten sich entsprechend dem Untergrund ändert. So richtig spannend wird Tank Battles auch trotz dieser Features aber nicht.

Immerhin könnt ihr die verschiedenen Missionen auch im Kooperations-Modus mit einem Freund spielen. Obendrauf gibt es noch einen Online-Modus, der euch in den Arenen gegen menschliche Gegner antreten lässt. Optisch ist das Spiel ganz nett. Auch wenn man es bei dem Titel des Spiels anders erwartet hätte, ist die Grafik sehr farbenfroh und eher Cartoon-artig gehalten. Die Effekte wie beispielsweise Explosionen sind gut gelungen. Die Soundeffekte untermalen das Spielgeschehen passend.

FAZIT:

Insgesamt ist Tank Battles sicherlich kein schlechtes PSN-Spiel. Die Präsentation ist sowohl was Grafik als auch was Sound angeht sehr gut gelungen und das Gameplay ist absolut solide. Aber das war es dann eben auch schon. Das simple Konzept ist mir persönlich zu dünn, schnell durchschaut und noch schneller unspannend. Spaß macht es schon, aber Tank Battles hat nur wenig Tiefgang. Für 9,99€ gibt es einfach besseres im PlayStation Store. Wer aber Super Stardust und Co. schon bis zum Erbrechen gezockt hat und neues Futter braucht, der findet mit Tank Battles ein ordentliches Spiel für zwischendurch. Mit über 50 Arenen und einem Online-Modus wird es euch sicherlich eine Weile unterhalten können.

[ Review verfasst von Seph ]



Infos zum Spiel
NameTank Battles
SystemPlayStation 3
E-Distribution only
HerstellerGameloft
EntwicklerGameloft
GenreAction
USKab 12 Jahren
PEGI7+
Preis9,99 €
PlatinumNein
Release
 27.08.2009
 03.09.2009
Spielerzahl4
SpracheNicht vorhanden
TexteDeutsch
MehrspielermodusJa
Online spielbarJa
Online FunktionenJa
HeadsetNein
720pJa
1080pJa
Sixaxis Tilt SupportNein
Mehr...


Screenshot Galerie
 

Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4