Home  Suche  News einsenden     PlayStation 4  PlayStation VR  PlayStation Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
Ark Survival Evolved: Sony erlaubt kein Early Access
Autor: AngelvsMadman9. August 2016, 12:57

Zuletzt stand der Entwickler Studio Wildcard in den News weil er den eigentlich für Juli geplanten Ableger Ark: Survival of the Fittest für PlayStation 4 einstellen.

Man wolle sich lieber auf den Release des Hauptspiels für die PS4 konzentrieren. 

Auf Nachfrage der Fans wo diese Version nun bleibe, antwortete der Entwickler im eigenen Forum dass man schon eine lauffähige Version für die PS4 habe, Sony aber auf eine fertige Version bestünde.

Im Gegensatz zur Xbox One hat die PS4 kein Early Access-ähnliches Programm, wo Spiele bereits früh in der Entwickler (lauffähige Alpha) veröffentlicht UND verkauft werden können.

Lediglich bei Free-to-Play Spielen lässt man Entwicklern freie Hand und hat hier mit Dungeon Defenders II oder Paragon Spiele veröffentlicht, welche auch in kostenpflichtigen Versionen verfügbar waren/sind.

Da dies auf ARK nicht zutrifft scheint Sony hier keine Ausnahme machen zu wollen. 

Vor Kurzem wurde außerdem bekannt gegeben, dass der oben genannte Ableger (der am PC F2P ist) auch auf anderen Plattformen eingestellt wird und man die Elemente stattdessen im kostenpflichtigen Hauptspiel integrieren will.

 

Quelle: Gamespot

Infos zum Spiel
NameARK Survival Evolved
SystemPlayStation 4
HerstellerSolutions 2 Go
EntwicklerStudio Wildcard
GenreAction
USKab 16 Jahren
PEGI16+
Preis69,99 €
Release
 29.08.2017
PlayStation 4 ProJa
Mehr...
Kommentare
Mobimpe
ˉ\_(ツ)_/ˉ

#1         Kommentar zitieren
Gute Entscheidung! Interessant nur, dass Sony scheinbar 7 Days to die als "fertige Version" akzeptiert hat LOL

9.8.2016, 13:29
Werbung
  
 
Thor
Leutnant des Bauhaus Konzerns

#2         Kommentar zitieren
7 Days to Die wird aber als eigenständige Version verkauft und ist nicht an die Entwicklung der PC-Version gekoppelt.

9.8.2016, 13:56
m0uSe
Purple Tentacle (world dominating)

#3         Kommentar zitieren
Find ich auch gut. Gibt genug Early Access Titel, wo einfach mal Geld gesammelt wird und dann Mummpitz bei rauskommt. Würde ich als Plattformbetreiber auch untersagen.

9.8.2016, 16:11
Phone
Eroberer

#4         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von m0uSe
Find ich auch gut. Gibt genug Early Access Titel, wo einfach mal Geld gesammelt wird und dann Mummpitz bei rauskommt. Würde ich als Plattformbetreiber auch untersagen.


Aber Ark ist doch schon wesentlich weiter fortgeschritten / umfangreicher als viele andere Titel.

Wenn man da unterscheidet sollte man diesen titel EA machen und ein paar andere rauswerfen, im Grunde bin ich aber generell GEGEN diese Art von Finanzierung / Testphase und Vermarktung...Lässt sich aber wohl heute nicht mehr vermeiden unglcklich

9.8.2016, 17:01
m0uSe
Purple Tentacle (world dominating)

#5         Kommentar zitieren
Dann brauchst für jedes Spiel eine individuelle Prüfung. Das kostet mehr Geld, und das macht kein Unternehmen freiwillig

9.8.2016, 19:08


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4