Home Suche  News einsenden     PlayStation 4  PlayStation VR  PlayStation Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
Bericht: Entlassungen bei Capcom Vancouver
Autor: crack-king6. Februar 2018, 00:01

Laut Kotaku wurden ca. 50 Personen bei Capcom in Vancouver entlassen, um das Unternehmen zu restrukturieren und das nächste Dead Rising Spiel aus dem Chaos zu zu holen. Letzteres sollte zu umfangreich werden, wobei zu wenig Entwickler an den Arbeiten beteiligt waren. Der Umfang wurde dementsprechend heruntergeschraubt. Außerdem wurde ein noch unangekündigtes Third-Person Abenteuer in einem alternativen New York Setting gecancelt.

Zuletzt arbeiteten laut LinkedIn 250 Mitarbeiter bei Capcom Vancouver und man hat Dead Rising 2, 3 und 4 dort entwickelt.

Quelle: Kotaku

Kommentare
Spawn
Forengott

#1         Kommentar zitieren
Zum Verständnis.
Man hatte zu wenig Mitarbeiter für das Spiel und entlässt daher ~20 % der Belegschaft?
Ja, nun wird es eben kürzer..

6.2.2018, 00:23
Werbung
  
 


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4