Home  Suche  News einsenden     PlayStation 4  PlayStation VR  PlayStation Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
PlayStation 5 - Was uns erwartet - Erste Infos von Mark Cerny
Autor: .ram16. April 2019, 15:01

Im Interview mit dem Magazin Wired.com offenbart Mark Cerny (Hauptverantwortlicher für das Design der PS4) zahlreiche Sachen über die kommende Sony Konsole.

Zu aller erst: 2019 wird die "Next-Gen Konsole" laut Cerny nicht erscheinen, aber soviel dürfte sich schon jeder selbst gedacht haben. Allerdings arbeitet schon eine handvoll Studios mit Dev Kits der neuen Konsole.

Als CPU-Herz soll wieder ein AMD Chip dienen und zwar eine Rizen-Variante der dritten Generation mit acht Kernen und auf Basis von AMDs neuer 7nm Zen 2 Architektur. Die GPU soll dagegen eine spezielle Variante der Radeon Navi-Familie sein, die auch Ray-Tracing unterstützt. Weiterhin soll der AMD Chip auch über 3D Sound-Fähigkeiten verfügen, denn laut Cerny hat sich da seit der PS3 nicht viel getan, sodass richtiges 3D Audio ein Game-Changer sein kann.

In Bezug auf die PlayStation VR-Brille sagt Cerny nur, dass VR auch in Zukunft ein wichtiges Feld für Sony darstellen wird und dass die aktuellen Headsets definitiv kompatibel sein werden.

Was eine mögliche Speicherlösung der neuen Konsole angeht, gibt Cerny keine klaren Aussagen, nur dass das Thema SSD (Solid State Drive) in PCs für ihn absolut innovativ sind und das Arbeiten mit einem PC verändert haben - dank eben der Geschwindigkeit. Für die "Next-Gen" Konsole von Sony wird es etwas ähnliches, aber viel spezieller geben. Zur Demonstration startet er in Spider-Man auf der PS4 Pro eine Schnell-Reise von einem Punkt zum anderen auf der Karte, was knapp 15 Sekunden dauert. Danach macht er das gleiche auf einem Dev Kit der neuen Konsole und das Ganze dauert keine Sekunde mehr. Das könnte das Thema Ladezeiten revolutionieren!

Ansonsten gibt es natürliche keine Details zu Preis oder anderen Services, nur dass die neue Konsole auch physische Medien nutzen und Abwärtskompatibel mit der PS4 sein wird. 

 

Quelle: Wired.com

Kommentare
AngelvsMadman
Redakteure

#1         Kommentar zitieren
Hab die News tatsächlich erst als April-scherz abgetan. Also die Aussage zu Ray Tracing ist schon etwas gewagt, gerade von ihm.

16.4.2019, 15:11
Werbung
  
 
PRO_TOO
18+

#2         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von AngelvsMadman
Hab die News tatsächlich erst als April-scherz abgetan. Also die Aussage zu Ray Tracing ist schon etwas gewagt, gerade von ihm.

das habe ich ebenfalls so empfunden! ...selbst mit meinem laienwissen...

16.4.2019, 15:27
playzy
Registered

#3         Kommentar zitieren
Ähm lese ich das richtig das Mark Cerny bestätigt hat, dass die PS5 abwärtskompatibel zur PS4 sein wird jnd keiner feiert das hier?

16.4.2019, 15:32
bastiHST
18+

#4         Kommentar zitieren
Gab doch die Crytek Ray Tracing Demo mit ner AMD GPU.
Und selbst Nvidias ältere GPUs können jetzt Ray Tracing. Auf Kosten der Performance.

16.4.2019, 15:34
AmigaPSX
Registered

#5         Kommentar zitieren
Hört sich gut an.
Dann wird die PS5 März 2020. erscheinen. Ray-tracing wird überbewertet.

Kommentar zuletzt editiert von AmigaPSX am 16.04.19 um 16:04 Uhr.
16.4.2019, 16:04
philley
18+

#6         Kommentar zitieren
.ram

Bitte bitte bitte passe diesen Satz an:

"Zur Demonstration tut er in Spider-Man auf einer PS4 Pro einen Fast Travel auf der Karte initiieren, was knapp 15 Sekunden dauert."

Ein Auto tutet, nicht aber die Grammatik.

Danke! Augenzwinkern

Kommentar zuletzt editiert von philley am 16.04.19 um 16:15 Uhr.
16.4.2019, 16:15
K-551
Registered

#7         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von philley
.ram

Bitte bitte bitte passe diesen Satz an:

"Zur Demonstration tut er in Spider-Man auf einer PS4 Pro einen Fast Travel auf der Karte initiieren, was knapp 15 Sekunden dauert."

Ein Auto tutet, nicht aber die Grammatik.

Danke! Augenzwinkern


Meine Mutter sagte immer man tut nicht tut gebrauchen...

Habs mal editiert, also nur Copy/paste:
"Zur Demonstration initiiert er in Spider-Man auf einer PS4 Pro einen Fast Travel auf der Karte, was knapp 15 Sekunden dauert."

Zum Thema:
Bin gespannt was wirklich bei rum kommt. Seh aber das Raytracing ein wenig zu überbewertet. Bin mit nem Atari VCS2600 & NES groß geworden. Für mich sehen fast alle Spiele heute super aus...

16.4.2019, 18:45
crysmopompas
Redakteure

#8         Kommentar zitieren
Anti-Leak Demo Ugly

BD + abwärtskompatibel - schon ml gut.

Der Rest wie erwartet "langweilig".

SSD ist immer noch teuer - kann mir da keine große Lösung vorstellen.

16.4.2019, 22:37
Phone
Registered

#9         Kommentar zitieren
Wo sind denn SSD teuer?
Es gibt 120 GB Modelle für 17 Euro xD
klar sind das nicht die Highend Produkte aber ich denke Speicher / VRAM wird das teuerste an der Kiste.

Auch kann man das Rad nicht neu erfinden..Beim PC ist es seit je her "langweilig" das gute kommt doch mit den Games!
Hauptsache dies setzen nicht wieder auf die Totgeburt VR

17.4.2019, 22:21
crysmopompas

#10         Kommentar zitieren
120GB reichen für 1 Spiel.

1TB HDD 35
1TB SSD 100 (und vor kurzem noch sehr viel mehr)

Kommentar zuletzt editiert von crysmopompas am 18.04.19 um 01:04 Uhr.
18.4.2019, 01:03
Ironstorm
Registered

#11         Kommentar zitieren
Eine SSHD statt einer HDD wäre schon mehr aus ausreichend

18.4.2019, 09:30
Phone

#12         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von crysmopompas
120GB reichen für 1 Spiel.

1TB HDD 35
1TB SSD 100 (und vor kurzem noch sehr viel mehr)


Wir leben nicht mehr im Mittelalter...Willst du vielleicht noch in DM umrechnen oder sagen das der Sprit im Jahr 2000 1,02 Super + gekostet hat?
HDDs waren damals auch teuer / teurer.

1TB für 100 Euro ist NICHTS, gar nicht so lang her da hat man 1 TB HDDs auch noch dafür bekommen!

18.4.2019, 13:39
maxmontezuma
Forengott

#13         Kommentar zitieren
"Totgeburt VR" Ugly

19.4.2019, 21:02
Phone

#14         Kommentar zitieren
Ja dann erzähl mir mal was das sonst war?
Das Zeug verkauft sich nicht sonderlich gut und der wievielte versuch VR richtig zu etablieren ist das nun?
In keinem Jahrzehnt hat es funktioniert und es wird sich auch in der nächsten Generation nicht vernünftig verkaufen.

Zu groß und schwer...Wenn ich nen Gameingwochende starte kann ich nicht 6-8 std. son schweres Teil auf den Kopf haben.
Dann keine richtigen Games, nicht den halbgaren kram den man zur Zeit bekommt.
Sau teuer! Zu einem guten Gerät braucht man nen guten Pc, was nicht das Problem wäre...Hat aber nicht jeder daher verkauft sich der Kram auch nicht so wie es sollte.
Das nen Kreislauf..Keine Verkäufe kein Support etc.



21.4.2019, 04:23
realtwinny
Registered

#15         Kommentar zitieren
SSD: "Für die "Next-Gen" Konsole von Sony wird es etwas ähnliches, aber viel spezieller geben"

Ich tippe auf M.2 mit ihrer Übertragungsrate von bis zu 3,5 GB pro Sekunde.



28.4.2019, 13:56


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4