Home  Suche  News einsenden     PlayStation 4  PlayStation VR  PlayStation Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
Ist ja nur Spaß! Weißer Phosphor als Killstreak in Call of Duty: Modern Warfare
Autor: .ram31. Juli 2019, 16:43

Wir wußten es ja schon immer, aber jetzt zeigt es Publisher Activision auch schon offen: Call of Duty ist nichts anderes als Kriegsverherrlichend! Warum fragt ihr? Im neuen Call of Duty: Modern Warfare wird es Weißen Phosphor als Killstreak geben. Ihr wisst nicht, was das ist? Ein kurzer Blick auf Wikipedia verrät nähere Details.

1. Es ist eine Waffe / Bombe

2. Weißer Phosphor ist die reaktivste Modifikation des Phosphors. Er entzündet sich selbst allein durch den Kontakt mit dem in der Luft enthaltenen Sauerstoff und brennt dann mit einer 1.300 Grad Celsius heißen Flamme unter starker Entwicklung von weißem Rauch.

3. Neben der Brandwirkung und den schwer heilenden Verletzungen, die ein Hautkontakt schon bei geringen Mengen verursacht, sind weißer Phosphor und seine Dämpfe hochgiftig. Für einen Erwachsenen sind bei direkter Aufnahme schon 50 mg tödlich. Der Tod tritt erst nach 5 bis 10 Tagen ein, die Giftwirkung beruht auf einer Störung der Eiweiß- und Kohlenhydratsynthese. Eine mit Phosphor in Kontakt gekommene Person wird versuchen, die brennenden Stellen auszuschlagen. Da Phosphor in Brandbomben jedoch mit einer Kautschukgelatine versetzt wird, bleibt die zähflüssige Masse an der bis dahin noch nicht brennenden Hand haften und wird so weiter verteilt. Weißer Phosphor erzeugt in der Regel drittgradige Verbrennungen, zum Teil bis auf den Knochen. Da diese bei einem Angriff meist großflächig sind, sterben Betroffene langsam an ihren Verbrennungen, sofern sie nicht durch Inhalation der giftigen Dämpfe, Verbrennung der Atemwege oder Intoxikation zu Tode gekommen sind.

4. Der Einsatz von Brandwaffen gegen Zivilpersonen bzw. in einer Art und Weise, in der es leicht zu sogenannten „Kollateralschäden“ kommen kann, ist entsprechend dem Verbot von unterschiedslosen Angriffen in den Zusatzprotokollen von 1977 zu den Genfer Abkommen von 1949 verboten, nicht jedoch ihr Einsatz im Allgemeinen. Israel und die USA haben das betreffende Protokoll nicht unterzeichnet. Zu US-Einsätzen von Phosphorbomben kam es während des Irak-Kriegs. Israel warf im Libanonkrieg 2006 und im Januar 2009 bei der Operation Gegossenes Blei im Gazastreifen Phosphorbomben, laut eigener Aussage zur sofortigen Nebelerzeugung,

Infos zum Spiel
NameCall of Duty: Modern Warfare
SystemPlayStation 4
HerstellerActivision Blizzard
EntwicklerInfinity Ward
GenreEgo-Shooter
USKkeine Jugendfreigabe
Preis69,99 €
PlatinumNein
Release
 25.10.2019
 25.10.2019
PlayStation 4 ProJa
Mehr...
Kommentare
URC
Registered

#1         Kommentar zitieren
Wirklich? In MW2, MW3 und Ghosts gab es die Nuke, eine Atombombe! Hallo. Und in 100.000.000 Spielen gibt es Waffen...

Zum Glück stoßen Games kein CO2 aus. 'Satire off'

1.8.2019, 09:24
Werbung
  
 
spy
18+

#2         Kommentar zitieren
Es gibt Grenzen, auch und besonders im Krieg, und da das Töten an sich schon hirnlos ist, sollte man dann nicht noch den Weg bis zum Ende gehen.

1.8.2019, 10:39
Mobimpe
Forengott

#3         Kommentar zitieren
was ne lächerliche clickbait-news. chapeau!

1.8.2019, 10:47
Guerrero
Forengott

#4         Kommentar zitieren
Wegen solch unqualifizierten Beiträgen geht es mit der Seite seit Jahren bergab

1.8.2019, 15:30
Mobimpe

#5         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von Guerrero
Wegen solch unqualifizierten Beiträgen geht es mit der Seite seit Jahren bergab


clickbait will halt gelernt sein. rotes Gesicht

1.8.2019, 17:15
HerrTux
Registered

#6         Kommentar zitieren
Soll der Artikel ein Scherz sein? 🤔

1.8.2019, 21:51
Shrink
18+

#7         Kommentar zitieren
Was mich fast noch mehr zum Kotzen bringt ist die 88 auf dem Jet.

1.8.2019, 22:30


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4