Home  Suche  News einsenden     PlayStation 5  PlayStation 4  PlayStation VR  Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
Die PlayStation 5 Hardware-Specs sind enthüllt - Alle Infos!
Autor: .ram18. März 2020, 17:24

Nun sind sie raus - die PlayStation 5 Hardware Spezifikationen. Neben einem 8x Zen 2 mit 3,5 Ghz besitzt die PS5 einen speziellen RDNA 2 Grafikchip, 16GB GDDR6 RAM, eine eingebaute 835GB SSD Festplatte, Support für NVMe SSD Platten und externe USB HDDs und ein 4K UHD Blu-ray Laufwerk. Den Rest entnehmt ihr dem Bild.


Kommentare
playzy
Registered

#1         Kommentar zitieren
Ich bin enttäuscht. Aus dem blickwinkel eines normalos ist von allem weniger als xbox sx. Wenn sie nicht um einigesngünstiger ist danm bin ich noch enttäuschter.

18.3.2020, 17:46
Werbung
  
 
BlackFlower
Registered

#2         Kommentar zitieren
Ob man die paar Millisekunden am Ende auch spielerisch mitbekommt ist fraglich.

18.3.2020, 18:36
Arekhon
Forengott

#3         Kommentar zitieren
Ich denke Sony hat mit dem Custom-SSD-Controller das intelligentere Design abgeliefert, was sich stärker bemerkbar machen wird, als der rechnerische GPU-TFLOP-Unterschied.
Aber die meisten die die Präso angesehen haben, haben die Konsequenz davon ja gar nicht erfasst.

18.3.2020, 18:51
crysmopompas
Redakteure

#4         Kommentar zitieren
GPU Performance ist viel wichtiger als SSD Performance.


Sony hat alle Takte variabel nach Power Budget.
Die 10TF gelten daher nur für den Optimalfall. Wird spannend sein wie viel davon in der Praxis durchschnittlich zur Verfügung steht.
Vielleicht sind die 9,2 TF aus dem Github Leak realistischer.


Die Xbox kann ihre Taktraten unter allen Umständen halten, wie MS extra betont hat.

Kommentar zuletzt editiert von crysmopompas am 18.03.20 um 19:10 Uhr.
18.3.2020, 19:08
Arekhon

#5         Kommentar zitieren
Es ist nicht die platte SSD-Performance, sondern auch der IO-Offload der mit dem Custom-SSD-Controller einhergeht. Der bietet ganz andere Möglichkeiten Speicherinhalte zu laden, dekomprimieren und zu platzieren. Ist nur leider nicht so offensichtlich - vielleicht bis man erste Vergleichstests von besonders aufwendigen Spielen sehen wird.

Das hier beschreibt es zwar nicht ganz richtig, bzw. etwas vereinfacht und übertrieben, aber der Unterschied ist damit etwas klarer gestellt:

"PS5 SSD is next gen, arguably we are talking about system storage and RAM being basically the same thing now. No longer moving data from storage to memory, and vice versa. But all of it being now one cohesive chunk of data the CPU can access in any given moment."

Quelle: https://twitter.com/comtar/status/1240330343418224641

18.3.2020, 19:15
playzy

#6         Kommentar zitieren
Die xbox one hatte auch einen costum memory speicher. Den haben die entwickler niengenutzt weil die optimierung zu viel zeit benötigt. Das wird hier genaunso sein. Die entwickler werdenulti titel einfach downgraden damit soe laufen.

18.3.2020, 19:53
Phone
Registered

#7         Kommentar zitieren
Wurde das nicht lang und Breit erklärt...Mehr MHZ weniger Cu´s oder weniger MHz und mehr CU´s ergibt gleiches ergebins (einfach gesagt)

Selbst wenn man rein vom Papier ausgeht hatte die PS schon 2 mal die "schlechtere " Hardware und hat ihr nicht geschadet.
Was bleibt werden die Games...Naja und wie sie aussieht xDD

Mal schauen was sie aus der Doppelt so schnellen Anbindung der Festplatte zaubern.

Da MS ja ein andere Strategie fährt und auch den PC und sogar wieder Steam beliefern will gehe ich davon aus das sie mehr Aufwand betreiben werden weil man nicht davon ausgehen kann das jeder PC User schon eine SSD als Spiele Platte hat, somit fällt optimieren auf SSD flach bzw. es muss für beide Plattformen separat gemacht werden.

Das Fällt bei Sony flach da ist es immer eine Bandbreite!

Kommentar zuletzt editiert von Phone am 19.03.20 um 00:09 Uhr.
18.3.2020, 21:33


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4