Home  Suche  News einsenden     PlayStation 5  PlayStation 4  PlayStation VR  Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
PlayStation 5 wird doch die meisten PS4 Spiele abspielen
Autor: crack-king20. März 2020, 19:47

Da Sonys Kommunikation bislang eher unglücklich war, hat man jetzt ein Statement bezüglich der Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 veröffentlicht. Demnach geht man davon aus das die meisten der über 4000 PS4 Spiele auf der PlayStation 5 laufen werden. Die Spiele werden von der Power der PlayStation 5 auch profitieren und mit einer höheren Bildrate oder Auflösung laufen können. Momentan validiert man dies Titel per Titel, um mit den Entwicklern der Spiele jegliche Anpassungsnotwendigkeiten zu klären.

Die Aussage mit den 100 beliebtesten Spielen war nur ein Beispiel um den Fortschritt zu demonstrieren. Bis zum Launch will man hunderte weitere Titel testen und man wird die Spieler auf dem Laufenden halten.

Ursprünglich klang die Aussage Sonys nämlich so, dass nur die die meisten der 100 beliebtesten PS4 Spiele auch auf der PlayStation 5 laufen und weitere Titel dann von Fall zu Fall im Laufe der Zeit freigegeben werden. Dies wurde nun von offizieller Stelle dementiert und klargestellt.

Quelle: US PS Blog

Kommentare
playzy
Registered

#1         Kommentar zitieren
Dann kann ich meine ps4 pro doch verkaufen.

20.3.2020, 21:15
Werbung
  
 
.ram
Moderating

#2         Kommentar zitieren
ich warte erstmal ab - dafür war die erste aussage zu diffus und sony muss sich auf diesem gebiet erst mal wieder beweisen.

20.3.2020, 21:39
maxmontezuma
Forengott

#3         Kommentar zitieren
Eigentlich war die Aussage von Sony ziemlich deutlich, das wurde ja sogar schon im Kommentarbereich zur anderen Abwärtskompatibilität-News angesprochen. Keine Ahnung wie das nahezu jede größere Webseite in den falschen Hals bekommen hat. Daran sieht man nur, dass alle voneinander abschreiben anstatt selbst zu recherchieren Ugly

20.3.2020, 22:12
ThE LAsT GuY
18+

#4         Kommentar zitieren
Ich hab das Gefühl manche Leute wollten es falsch verstehen

20.3.2020, 23:40
crack-king
Administrative

#5         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von maxmontezuma
Eigentlich war die Aussage von Sony ziemlich deutlich, das wurde ja sogar schon im Kommentarbereich zur anderen Abwärtskompatibilität-News angesprochen. Keine Ahnung wie das nahezu jede größere Webseite in den falschen Hals bekommen hat. Daran sieht man nur, dass alle voneinander abschreiben anstatt selbst zu recherchieren Ugly

Ich fand schon das der Abschnitt im PS Blog mit auf die 100 Spiele hindeutete.

Kommentar zuletzt editiert von crack-king am 21.03.20 um 08:50 Uhr.
21.3.2020, 08:50
maxmontezuma

#6         Kommentar zitieren
Der Original-Abschnitt war ja:

Zitat:
We recently took a look at the top 100 PS4 titles as ranked by play time, and were expecting almost all of them to be playable at launch on PS5. With more than 4000 games published on PS4, we will continue the testing process and expand backwards compatibility coverage over time.


und da wurde halt gesagt, dass sie sich die Top 100 PS4 Titel angeschaut/getestet haben - und danach erwähnen sie ja sogar die mehr als 4000 Spiele die weiterhin getestet werden und worüber dann später weiter berichtet werden soll. Also für mich klang das zumindest nicht so, als würden nur 100 Spiele funktionieren. Mit dem "playable at launch" haben sie sich eventuell unglücklich ausgedrückt und so konnten es einige, die es falsch verstehen wollten, auch wirklich falsch verstehen groes Grinsen Aber das sind sicher auch die gleichen Leute, die von einem GDC Talk mehr erwartet haben als das, was letztendlich gezeigt wurde.

Aber es ist ja gut, dass Sony das jetzt nochmal klargestellt hat - ich selbst hab noch viel zu viele ungespielte PS4 Spiele, weshalb ich mich dann über eine Abwärtskompatibilität in diesem Falle freue. PS1 (+ PS2) würde ich wohl nicht mehr zocken. Da sind mir dann so Remakes wie Resident Evil 2/3 doch lieber als einfach Abwärtskompatibilität groes Grinsen

Ich bin mal gespannt, wann denn das finale PS5 Design präsentiert wird. Bin da schon ziemlich neugierig, weil ich das Design der PlayStation Konsolen bisher immer ganz nett fand Okay

21.3.2020, 09:40
.ram

#7         Kommentar zitieren
das kind ist bereits in den brunnen gefallen - wenn die oberen bei sony immer noch keine ahnung haben, das BC ein entscheidender punkt für die next-gen konsolen ist, dann ist den schlipsträgern auch nicht mehr zu helfen. es fällt nur eben auf, wie schlecht das messageing zum thema ps5 ist. bei der ps4 war die kampagne klar und deutlich und hat schon beizeiten antworten gebracht. hier wird über tech geschwafelt ohne zu zeigen, welchen fortschritt das im realen leben bringt. und nein, irgendwelcher hochspezifischer mist interessiert nun mal die wenigsten und führt auch nicht zur akzeptanz in der breiten masse. beispiele dafür? - gyro-fähigkeiten der DS, touchpad des DS, cell prozessor der ps3 usw...

21.3.2020, 12:19
maxmontezuma

#8         Kommentar zitieren
Naja man kann es nur wiederholen. Es war der GDC Talk. Die "richtige" Vorstellung für die Normalos wird sehr wahrscheinlich bald folgen. Das ist so als würde ich zur CeBIT fahren und mich über den Mist aufregen der da ausgestellt wird. Aber "BC" als entscheidenden Punkt bezeichnen, das ist mir persönlich zumindest neu

21.3.2020, 13:47
crack-king

#9         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von maxmontezuma
Naja man kann es nur wiederholen. Es war der GDC Talk. Die "richtige" Vorstellung für die Normalos wird sehr wahrscheinlich bald folgen. Das ist so als würde ich zur CeBIT fahren und mich über den Mist aufregen der da ausgestellt wird. Aber "BC" als entscheidenden Punkt bezeichnen, das ist mir persönlich zumindest neu


Als GDC Talk war es in Ordnung. Das Problem ist, dass man es vorher öffentlich angekündigt hat und extrem viele sofort gehyped waren. Hätte Sony zuerst ne Präsi wie bei der PS4 gemacht und dann diesen GDC Talk wäre alles kein Problem gewesen.

21.3.2020, 17:41
maxmontezuma

#10         Kommentar zitieren
Das stimmt, wird ja auch so langsam mal Zeit für eine normale Ankündigung/Vorstellung

21.3.2020, 18:57
.ram

#11         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von crack-king
Zitat:
Original von maxmontezuma
Naja man kann es nur wiederholen. Es war der GDC Talk. Die "richtige" Vorstellung für die Normalos wird sehr wahrscheinlich bald folgen. Das ist so als würde ich zur CeBIT fahren und mich über den Mist aufregen der da ausgestellt wird. Aber "BC" als entscheidenden Punkt bezeichnen, das ist mir persönlich zumindest neu


Als GDC Talk war es in Ordnung. Das Problem ist, dass man es vorher öffentlich angekündigt hat und extrem viele sofort gehyped waren. Hätte Sony zuerst ne Präsi wie bei der PS4 gemacht und dann diesen GDC Talk wäre alles kein Problem gewesen.


ja das verstehe ich auch nicht - corona hin oder her - warum kann man - wenn die konsole wie ursprünglich geplant dieses jahr erscheinen sollte - nicht davor ein normales event abhalten, um eben die konsole anzukündigen und vielleicht schon was davon zu zeigen? die marketing abteilung bei sony ist aktuell absolut unfähig. und das argument: ich kündige was an und morgen steht es in den läden ist noch viel dümmer. selbst apple bekommt das zu spüren, weil keine euphorie mehr bei iphones da ist. und nein, 3 jahre davor anzukündigen ist natürlich auch falsch, ein ein dreiviertel jahr vorher - das sollte passen.

22.3.2020, 09:10


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4