Home Suche  News einsenden     PlayStation 5  PlayStation 4  PlayStation VR  Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
Ende einer Ära! Aus FIFA wird EA Sports FC
Autor: .ram10. Mai 2022, 19:06

Electronic Arts gab heute bekannt, dass seine weltberühmten Fußballspiele ab 2023 unter der neuen Marke EA Sports FC weitergeführt werden. Dieser Schritt wird es EA ermöglichen, in Zusammenarbeit mit über 300 Partnern aus der ganzen Welt des Fußballs das größte interaktive Spiel der Welt für die wachsende Community zu entwickeln. Außerdem spart der Konzern vermutlich einen unglaublich riesigen Geldbetrag, den man sonst für die FIFA Lizenz berappen müsste.

EA Sports FC wird in Zukunft die Plattform für Electronic Arts sein, um neue Erfahrungen zu entwickeln, zu erschaffen und zu erweitern. Es wird mehr Bereiche des Sports zum Leben erwecken und die kollektive Stärke von mehr als 150 Millionen Spielern bei den globalen Fußball-Spielen von EA Sports nutzen – und in den kommenden Jahren Hunderte Millionen neuer Fans erreichen.

EA Sports FC bringt die Stärke von mehr als 300 einzelnen Lizenzpartnern ein und gibt Spielern Zugang zu mehr als 19.000 Spielern in 700 Teams, 100 Stadien und über 30 Ligen auf der ganzen Welt. Durch EA Sports FC wird EA die Reichweite und Leistungsfähigkeit seines Fußballlizenz-Portfolios weiter ausbauen, indem es die lizenzierten Fußballinhalte beibehält und erweitert, für neue Erfahrungen skaliert und den Zugang über weitere Plattformen verbessert. EA wird auch auf einem Fundament der Inklusivität aufbauen und für die globale Community Innovationen in den Bereichen Frauen- und Breitenfußball vorantreiben.

Die Einführung von EA Sports FC hat keinerlei Auswirkungen auf aktuelle EA Sports-Fußballspiele. EA und die FIFA bringen dieses Jahr im Herbst noch ein letztes FIFA heraus. Hier werden nochmal mehr Spielmodi, Features, Teams, Ligen, Spieler und Wettbewerbe enthalten sein, als jemals zu vor.

Aber keine Panik, auch in Zukunft wird EA Sports FC wird der einzige Ort sein, an dem Fans unter anderem in der legendären UEFA Champions League, UEFA Europa League, Conmebol Libertadores, Premier League, Bundesliga, LaLiga, Serie A und MLS spielen können. Nur auf die offizielle FIFA Lizenz wird man in Zukunft verzichten müssen.

Quelle: EA



Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4