Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Transformers

Mit „Die Insel" lieferte Michael Bay nach drei hirnlosen Actionfilmchen einen etwas tiefgründigeren Film ab, welcher jedoch ziemlich floppte. Da es immer „Schuster bleib bei deinen Leisten" heißt, meldet er sich nun mit Steven Spielberg in der Hinterhand mit einem Film zurück, wo man am besten das Hirn am Kinoschalter abgibt. Dabei hat er sich zudem noch an das Heiligtum Transformers gewagt und nach den ersten Designstudien der Bayformers war meine Skepsis sehr groß. Nun veröffentlicht Paramount endlich die von Fans sehnsüchtig erwartete Blu-ray des Krach Bumm Filmchens.

Originaltitel: Tranformers
Regie: Michael Bay
Darsteller: Shia LaBeouf, Megan Fox, Josh Duhamel, Rachael Taylor, Tyrese Gibson, Jon Voight, Anthony Anderson, John Turturro
Laufzeit: 138
FSK: 12
Ton: DD 5.1 (Deutsch, Englisch, Türkisch)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
Regionalcode: B
Bildformat: 2,40:1
TV-Norm: 1080p AVC MPEG-4
Produktion: 2007
Erschienen: 24.10.2008
Vertrieb: Paramount Pictures
Preis: 20€

Film:
Wie damals bei der Trickserie und dem Trickfilm geht es hier um den typischen Kampf Gut gegen Böse ohne irgendwelche Ausschmückungen. Als Aufhänger nahm sich Bay noch einen typischen MacGuffin (hier in Form des Kubus „Allspark") und fertig ist das Radaufilmchen. So machen sich die Autobots auf zur Erde, um den „Allspark" eher in die Finger zu bekommen als die bösen Decepticons. Um an den Kubus zu gelangen, benötigen die Autobots allerdings die Hilfe von Sam (Shia LaBeouf), welcher jedoch auch schnell von den Decepticons umlagert wird.

Der Film lässt sich viel Zeit bei der Einführung, doch kann hier mehr Punkten als den restlichen Film über. Dies liegt vor allem am Hauptdarsteller Shia LaBeouf, welcher eine wirklich tolle Vorstellung abliefert. So gibt er den Loser nicht so klischeehaft wie erwartet und hat mit seinem Schauspiel so einige Lacher auf seiner Seite. Dies führt dazu, dass man für ihn recht schnell eine gewisse Sympathie entwickelt. Und auch im späteren Verlauf der Story, bliebt er fast das einzige Highlight. Als die eigentliche Story nämlich in Fahrt kommt, flacht der Film recht schnell ab und endet im typischen Michael Bay Stil mit Stakkatoschnitten und wackeliger Kamera. Er ist und bleibt halt ein Videoclipästhet. Wie es sich für einen Michael Bay Film auch gehört, geht es ordentlich ab und vor allem der letzte Kampf ist wirklich Krieg! Hier geht einiges kaputt und Bay's Vorliebe für allerlei Militärgerätschaften wird hier ordentlich zelebriert. Was hier aufgefahren wird ist wirklich bombastisch und Fans von Bay werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Leider langweilten einem einige überlangen Actionszenen nach einer Weile, da man sich doch schon ziemlich satt gesehen hat.

So ganz ungeschoren kommt der Film bei mir aber auch nicht weg. Das Design ist zum Beispiel ziemlich Grütze und ein Schlag ins Gesicht eines jeden Transformers Fans. Zum einen nervt das voll auf Marketing getrimmte Design generell und zum anderen kann auch das Roboterdesign nicht wirklich überzeugen. Des Weiteren scheinen die Transformers nur Mittel zum Zweck zu sein, um die Action irgendwie zu rechtfertigen. Wirklich mitfühlen tut man hier nicht. Und dann gibt es natürlich noch die Dialoge. Klar habe ich kein Shakespeare erwartet, doch Dialoge wie: „Du bist jetzt Soldat!" und „Ohne Opfer, gibt es keinen Sieg!" sind einfach lächerlich, aber auch typisch für Bay und seinen Patriotismus. Neben Shia LaBeouf, gibt es mit John Turturro noch ein weiteres kleines Highlight unter den Darstellern. John Turturro spielt hier einen recht durchgeknallten Agenten und schafft es perfekt, dabei nicht ins nervige abzudriften.

In Sachen Computeranimation macht dem Film übrigens keiner so schnell was vor. Wenn so ein Transformer in Nahaufnahme zu sehen ist und sich alle möglichen Kleinteile drehen und bewegen, staunt man nicht schlecht. Aber auch in den Actionszenen leisten die Jungs und Mädels bei ILM großartige Arbeit.

Bild:
Das warten hat sich auf die Blu-ray mehr als gelohnt. Das Bild weist eine beeindruckende Schärfe auf. Sei es in Close Ups oder Totalen. Jedes noch so feine Detail ist sichtbar. Vor allem alle sich bewegenden Teile an den Transformers sind eine wahre Augenweite. Am satten Kontrast, Tiefenwirkung und der Plastizität lässt Paramount auch nichts anbrennen. Man muss zugeben, dass mit dieser Technik der Film noch mehr Spaß machte, als auf DVD. Man kann sich einfach nicht satt an den Details sehen! Selbst die CGI Effekte sind fast perfekt ins Gesamtbild eingearbeitet. Einzig das etwas zu starke Filmkorn verwehrt den Transformers die volle Punktzahl.

Ton:
Auf der Disc befindet sich leider nur eine deutsche DD 5.1 Abmischung, welche natürlich Skepsis hervorruft. Zwar ist die direktionale Abmischung und die Arbeit des Subwoofers für eine DD 5.1 Abmischung grandios und lässt selbst Dialoge im Soundgewitter nicht untergehen, doch mit dem englischen TruHD Sound kann die deutsche Spur nicht mithalten. Da fehlt einfach noch der letzte Kick. Zwar fühlt man den Krieg förmlich in den eigenen vier Wänden und die Atmosphäre ist mit vielen kleinen Sounddetails gegeben, dennoch ist der englische TruHD Sound noch besser.

Bonus:
In Sachen Bonusfeature hat sich Paramount nicht Lumpen lassen und packte eine zweite Blu-ray randvoll mit Extras in die Hülle. Auf der ersten Disc befindet sich neben dem Audiokommentar von Michael Bay noch ein Bild in Bild Feature. Hier werden Setaufnahmen sowie Wissenswertes zu Special Effekts inklusive Storyboardeinblendungen erläutert.Zudem befinden sich auf der der ersten Disc noch BD-Live Features, welche bisher allerdings nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Hier kann man sich u.a. diverse Menudesigns, einen GPS Tracker (hier wird der Status und die Location der Transformers angezeigt) und ein Guide mit Infos rund um den Film runterladen und während des Filmes nutzen. Später sollen weitere Specials über das BD-Live Feature verfügbar sein.

Auf der zweiten Disc befinden sich dann noch zwei große Specials, welche nochmals in vier kleiner Kapitel unterteilt wurden. Hier erfährt man dann alles über die Charaktere, den Cast vor und hinter der Kamera, die Hintergründe sowie die eigentlichen Hauptdarsteller ... die Transformers. Hier wird dann auch darauf eingegangen, wie die Fans mit dem Design anfangs unzufrieden waren und man erfährt auch ein wenig über die ursprüngliche Zeichentrickserie. Hier wird wirklich alles abgeklappert. Vom Militärtraining, die Zusammenarbeit mit dem Militär, die Drehorte, die Special Effects etc. Nett ist auch, dass man sich sechs Transformers in einer 3D Ansicht anschauen kann. Leider kann man nicht reinzommen oder beliebig die Kamera verändern. Des Weiteren wird noch die Angriffsszene in der Wüste auseinander genommen und in allen möglichen Fertigungsschritten gezeigt. Abgerundet wird alles durch eine Galerie, einen Teaser und zwei Trailer, welche leider nur in englisch sind. Schön ist aber, dass das komplette Bonusmaterial in HD daherkommt.

FAZIT:
„Transformers" hat es mir wahrlich nicht leicht gemacht. Verflog anfangs noch meine Skepsis aufgrund der spritzigen Einführung und eines Top aufgelegtem Shia LaBeouf, gab es später auch Szenen, wo ich mir einfach an den Kopf fassen musste. Besonders sei hier die Szene erwähnt, wo Bumblebee das Fahrzeug „wechselt". Aua! Am meisten störte mich auch das allgemeine Design des Filmes und das man sich mit den Transformers nicht identifizieren konnte. Wer auf völlig stupiden Actionradau steht und einem die Dialoge und Logiklöcher egal sind, werden ihre helle Freude haben, alle anderen ziehen sich lieber Actionklassiker wie „Terminator 2" rein. Immerhin war der Film bei weitem nicht so schlecht, wie anfangs von mir gedacht. Der Preis von unter 20€ für die sehr gut ausgestattete Blu-ray ist zudem mehr als fair.

Bild - 9,5/10
Ton - 9/10
Bonus - 8/10
Film - 7,5/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von Paramount Pictures zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Transformers - The Movie

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4