Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Tarzan

Der Autor Edgar Rice Burroughs hat sich nicht nur an Science Fiction wie "John Carter" versucht, sondern auch an irdischen Schicksalen wie dem von Tarzan. Unzählige Verfilmungen und an den Stoff angelehnte Geschichten sind das Ergebnis. Nachdem Disney schon mit "Das Dschungelbuch" überaus erfolgreich ähnlichen Stoff verfilmte, folgte 1999 eine richtige Tarzan Verfilmung mit den Songs von Phil Collins, welche nun auf Blu-ray erhältlich ist. Und das erstmals angeschnitten!

Originaltitel: Tarzan
Regie: Chris Buck, Kevin Lima
Laufzeit: 88
FSK: 0
Ton: DD 5.1 (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch
Regionalcode: A, B, C
Bildformat: 1,78:1
Produktion: 1999
Erschienen: 02.08.2012
Vertrieb: Walt Disney Home Entertainment
Preis: 16€

Film:
Die Geschichte rund um das Findelkind, welches nach einer Notlandung auf einer Insel in die Obhut einer Gorilla Familie gerät, dürfte 100 Jahre nachdem der Roman erschienenen ist jedem geläufig sein. Die Disney Adaption von "Tarzan" legt ein unglaubliches Tempo vor. Der Schiffbruch der Familie, das "Adoptieren" durch die Gorilla Dame gefolgt von einem kleine Gastspiel als frecher Bub bis hin zum jungen Erwachsenen Mann vergehen nur ein paar Minuten. Danach schaltet der Film aber keineswegs einen Gang zurück. Tarzan schwingt sich athletisch und perfekt inszeniert von Liane zu Liane und surft waghalsig über rutschige Äste. Im Schlepptau hat er dabei nicht nur böse Buben, sondern auch garstige Affen und einen fiesen Leoparden.

 

Doch keine Angst. "Tarzan" ist keine endlose Actionsequenz, sondern nimmt sich auch immer wieder Zeit für die Charaktere und deren Beziehungen zueinander. Allen voran natürlich Tarzan, der sich nicht nur innerhalb des Clan beweisen muss, sondern später auch Opfer einiger Intrigen wird. Dabei orientierte man sich allerdings eher an die neueren Werke von Disney und setzte alles ohne Ecken und Kanten um. Sprich statt tiefgründiger Charakterzüge gibt es hier kindgerechte und politisch korrekte Unterhaltung. Auch hat man sich gegenüber der Vorlage einige Freiheiten erlaubt, was vor allem das Ende betrifft.

Wie in allen Zeichentrickfilmen aus dem Studio, gibt es hier natürlich auch wieder Gesangseinlagen. Dieses Mal allerdings haben die Songs begleitende Funktionen und werden nicht von der Charakteren gesungen. Zudem hat Phil Collins alle Songs selber auf deutsch ein gesungen. Die Lieder sind sehr gut umgesetzt und trotz des amerikanischen Akzent stimmig und stets passend. Abschließend noch ein paar Worte zum Stil und den Animationen. Disney hat hier neben klassischen Animationen auch viel auf CGI gesetzt. Vor allem die Anfangssequenz zeigt dies deutlich, wurde allerdings recht gut in die altbewährte Animationstechnik eingefügt. Schön ist auch anzumerken, dass man Tarzan recht rau und kantig umsetzte. Man sieht sofort, dass er nie mit der Zivilisation in Berührung kam und wild unter Affen aufwuchs.

Wenig schön sind dagegen die Sidekicks, welche hier einfach nur nerven. Zumindest uns Erwachsene. Den ängstlichen Elefanten möchte man am liebsten um die Ecke bringen wie auch das etwas überhebliche Gorilla Girlie. Was sich Disney hierbei dachte, ist einem schleierhaft.

 

Bild:
Die BD hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Zum einen ist die Schärfe auf einem sehr hohen Niveau, die Farben herrlich leuchtend und die Plastizität mit ihrer Tiefenwirkung hätte auch einer 3D Konvertierung gut gestanden. Leider wurde arg bei der Kompression geschlampt. Bei größeren dunklen Farbflächen (besonders dem Gorilla Fell) ist ein deutliches Helligkeitsflackern zu erkennen. Hinzu kommen Block und Banding Effekte. Zwar ist das Bild bei weitem nicht so schlecht wie bei "Cap & Capper", aber bei solch einem jungen Film darf sowas vor allem Disney nicht passieren! 

Ton:
Auch hier gibt es leider so einige Abstriche. So befindet sich bei allen Sprachen nur eine DD 5.1 Spur auf der Disc, welche zudem sehr frontlastig daherkommt. Die hinteren Speaker werden nur durch die Musik beansprucht. Auch kommt der Ton etwas drucklos daher, was bei einem vorrangig actionlastigen Film eher nachteilig ist. Auch die Balance ist nicht immer optimal.

Bonus:
Sehr enttäuschend was einem hier geboten wird. Zum einen liegen alle Extra nur in SD Auflösung vor und zum anderen sind diese nicht wirklich informativ. Das beste ist da noch der alternative Vorspann, welcher eigentlich sogar besser als der richtige ist. Leider nur als Storyboard. Des Weiteren gibt es nur noch einen Musikclip von Phil Collins und ein kindgerechtes Special über die Tiere im Dschungel. Wie für Disney typisch, wurde auch erneut auf ein Wendecover verzichtet.

 

FAZIT:
Disneys Tarzan ist ein nettes und vor allem kurzweiliges Vergnügen mit einer ordentlichen Portion Action, ohne jedoch vom Pfad der leicht bekömmlichen Kost abzuweichen. Zwar gibt es die ein oder andere düstere und heftige Szene, doch alles in allem bleibt der Film kindgerecht und schafft es nicht, auch die Erwachsenen völlig in den Bann zu ziehen. Zudem schwächelt die Blu-ray technisch etwas, was letztendlich bei solch einem jungen Film nicht passieren sollte!

Bild – 7/10
Ton – 7/10
Extras – 2/10
Film – 7/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von Walt Disney Home Entertainment zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Diskutiert darüber im Forum.

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4