Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Resident Evil: Retribution 3D Premium Edition

Die Filme zählen zu den erfolgreichsten Videospielverfilmungen überhaupt. Zumindest kommerziell, denn bei den Kritikern kamen vor allem die letzten Teile nicht sonderlich gut weg. Es waren halt optisch auf Hochglanz polierte No Brainer, welche mit den eigentlichen Videospielen nur noch einige Eckdaten gemein hatten. Dass sich das Konzept beim neusten Ableger "Retribution" nicht ändern sollte, stand fest und die Frage war nur, ob der Film wieder etwas an Story relevanter Substanz gewinnt.

Originaltitel: Resident Evil: Retribution
Regie: Paul W. S. Anderson
Darsteller: Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Sienna Guillory, Bingbing Li, Shawn Roberts, Kevin Durand
Laufzeit: 96
FSK: 16
Ton: dts-HD 5.1 (Deutsch, Englisch), DD 2.0 (Audiokommentar)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 2,40:1 (1080p)
Produktion: 2012
Erschienen: 14.03.2013
Vertrieb: Constantin Film
Preis: 27€

Film:
Story ... ähm ja, es gibt halt einfach keine. Denn das was einem als Geschichte verkauft wird, kann man nicht wirklich als solche bezeichnen. "Retribution" fängt dort an, wo "Afterlife" endete, nämlich auf einem Forschungsschiff, welches gerade von Umbrella massiv attackiert wird. Alice landet am Ende der Sequenz im Meer und in der nächsten Szene im wohlbehütenden Heim. Samt Ehemann und Tochter. Diese Szene riecht natürlich faul wir ein Zombie und es dauert nicht lange, bis Alice herausfindet, dass sie in einer unterirdischen Forschungsstation ist. Hier gibt es ein paar riesige Hallen, wo in bester "Truman Show" der Alltag mit Klonen und Zombies simuliert wird. Ebenfalls in den Katakomben ist auch eine Spezialeinheit am Start, welche eine gefährliche Waffe aufspüren soll. Um was es sich bei der Waffe handelt, dürfte dabei schnell klar sein.

 

"Resident Evil Retribution" ist von der ersten bis zur letzten Minute durchgestyled und würde man die Zeitlupen in normaler Geschwindigkeit abspielen, wäre der Film locker 20 Minuten kürzer. Zudem wurden viele der Actionszenen durch die sich Alice ballert und schnetzelt in cleanen und symmetrischen weißen Räumen inszeniert. Das alles schaut dabei wie in einem Videospiel aus, was durch die einzelnen Städteszenarien, welche einem wie Level erscheinen zusätzlich unterstrichen wird. Dabei sind die Actionszenen ganz gut choreographiert, lassen aber bis auf wenige Szenen etwas an Einfallsreichtum vermissen. Im Gedächtnis bleibt letztendlich nur das erste Aufeinandertreffen von Alice mir den Zombies in der Forschungsstation und ein Body Fight.

Abseits der Action gibt es nicht viel Erwähnenswertes. So passen alle Dialoge im Film locker auf eine A4 Seite, wobei der Film noch nicht mal mit coolen One Linern Punkten kann. Auch befinden sich die darstellerischen Fähigkeiten auf eher unterem Niveau. Hier nimmt sich der fünfte Teil nicht viel gegenüber den vorhergehenden Streifen. Auch nervt es, dass man wie bei "Afterlife" einfach nichts erfährt, was die Story der Serie voranbringt! Kann man nur hoffen, dass der abschließende sechste Teil Licht ins Dunkle bringt. Zumindest kündigt sich im obligatorischen Cliffhanger die finale Schlacht an.

 

Bild:
Die Blu-ray punktet hier durch eine unglaubliche Schärfe, welche in Close Ups und Weitwinkelaufnahmen viele Details zeigt. Dabei ist es egal, ob es sich hierbei um Tageslichtaufnahmen oder eher dunklere Szenen im Bunker handelt. Der Kontrast überzeugt ebenfalls und gibt dem Bild eine tolle Plastizität. Da dann auch noch die Farben schön natürlich und abwechslungsreich daherkommen ergibt sich hier ein referenzwürdiges Bild.

Ton:
Auch hier befindet sich die Technik auf einem hohen Niveau. So kommen alle Boxen stets zum Einsatz, was zu einem detaillierten, aggressiven und direktionalem Mix führt. Aber auch der Bass kann auf ganzer Linie überzeugen und kommt druckvoll daher ohne das er anfängt zu dröhnen. Die ab und an auftretenden Dialoge sind dabei gut verständlich abgemischt.

Extras:
Die Premium Edition zu „Resident Evil: Retributen“ kommt in einem wunderschönen Digipack daher, beinhaltet zwei Blu-ray und ein Booklet mit Darstellerinfos und technischen Facts der Blu-ray. Die Filmbasierten Extras sind auf beide Discs verteilt und wir fangen bei der ersten an. Hier findet man ca. 13min an gelöschten/erweiterten/alternativen Szenen (2D/3D), 4min an echt witzig zusammengeschnittenen Outtakes (2D/3D) und je zwei Trailer in Deutsch und Englisch (2D/3D). Dann geht es weiter mit nur in 2D verfügbarem Material wie dem 7-teiligen Special (ca. 49min) in dem so ziemlich alle Aspekte teils Promomässig angesprochen werden, einem Alice Trailer in dem die Geschichte um den Charakter gezeigt wird, textbasierten Darstellerinfos und zwei Audiokommentare (Milla Jovovich/Boris Kodjoe/Paul W.S. Anderson, Paul W.S. Anderson/Jeremy Bolt). 

Auf der zweiten Disc sind alle Extras in 2D und es gibt hier eine nette Datenbank, wo es Filmschnippsel und textbasierte Infos zu den Charakteren und Zombiearten gibt. Weiter geht es mit Specials wo Fans zu Zombies (ca. 3min) werden, über Zombies im Allgemeinen (ca. 5min), ein 9-minütiges Promo Making Of, sage und schreibe 14 kurze Interviews (alle zwischen 40 und 100 Sekunden lang) mit der Crew und dem Cast und abschließend noch ein fast 9 Minuten umfassenden Hinter den Kulissen.

Alles in allem gibt es zwar massig Extras, doch leider ist fast alles nur Promomaterial und man erfährt nicht wirklich wissenswertes über die Produktion an sich. Nur die Audiokommentare und die Datenbank sind gut.

 

FAZIT:
„Resident Evil: Retributen“ ist audiovisuell gesehen ein Brett. Leider hapert es mal wieder am Rest, da die Story keinerlei neue Erkenntnisse hervor bringt. Auch die Dialoge, soweit vorhanden, sind wie aus den letzten Teilen gewohnt eher unterdurchschnittlich. Kann man darüber hinweg sehen, erwartet einem aber ordentlicher No Brainer mit einem Cliffhanger am Ende, der endlich das Finale heraufbeschwört. Besser als "Afterlife" aber schlechter als "Extiction" und das spaßige "Apocalypse"!

Bild – 10/10
Ton - 10/10
Bonus – 6/10
Film – 5/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von Constantin Film zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Resident Evil

Resident Evil: Apocalyspe

Resident Evil: Extinction

Resident Evil: Retribution

Diskutiert darüber im Forum.

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4