Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Die Muppets Most Wanted

Kermit und seine Freunde legten 2011 dank Jason Segel ein furioses Comback hin und spielten sich zurück in die Köpfe der Fans. Der Film war schrill, bunt und versuchte nicht wirklich neue Fans hinzuzugewinnen, was ebenfalls für den Erfolg sprach. Nun, nach über 160 Millionen Dollar Gewinn und drei Jahren Pause versucht Disney ohne Jason Segel an den Erfolg anzuknüpfen. Ob Disney beim zweiten Teil eher auf Nummer sicher geht, oder wieder die Anarcho Puppen nach der eigenen Nase tanzen dürfen, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Originaltitel: Muppets Most Wanted
Regie: James Bobin
Darsteller: Kermit, Mrs. Piggy, Fozzy, Gonzo, Tier, Tom Hiddleston, Tina Fey, Ricky Gervais
Laufzeit: 108
FSK: 0
Ton: dts-HD 5.1 (Deutsch), dts-HD 7.1 (Englisch)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Griechisch, Niederländisch, Türkisch
Regionalcode: B
Bildformat:
Produktion: 2014
Erschienen: 11.09.2014
Vertrieb: Buena Vista Home Entertainment
Preis: 18€

Film:
Nahtlos gehen die Muppets in die zweite Runde und nach dem furiosen Feuerwerk am Ende des ersten Teils auf die Suche nach einen Agenten. Schließlich will man den erworbenen Ruhm sinnvoll nutzen und nicht gleich wieder wie ein One Hit Wonder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Schnell werden die Muppets beim sehr vertrauenserweckenden Manager Dominic Fieslinger (Ricky Gervais) fündig und starten eine Europa Tour. Was sie jedoch nicht ahnen können, Fieslinger hat ganz andere Pläne und ersetzt beizeiten Kermit durch den Superschurkenfrosch Constantine. Da sich dieser nur durch ein Muttermal von Kermit unterescheidet, bekommt es keiner der Truppe mit und Kermit muss länger als geplant in einem russischen Gulag zurecht kommen. Ziel der beiden Ganoven sind dabei diverse Museen, welche zufälliger Weise immer neben dem Theater stehen, wo die Muppets gerade ihren Auftritt haben.

 

Stark startet der zweite Teil mit einer grandiosen Musical Nummer, wo man darüber philosophiert, wie man an einen zweiten Teil herangehen sollte und eine 1:1 Kopie des Erstlings nicht das Beste sei. Auch, dass der zweite Teil nie dem Vorgänger das Wasser reichen kann wird diskutiert und wie sollte es auch anders sein, kommt der Zuschauer nach den reichlich 100 Minuten zum gleichen Urteil. Die Muppets standen immer für schrillen Anarcho Humor, was im Erstling auch teils hervorragend umgesetzt wurde. Bei Most Wanted dagegen ging Disney nach dem Erfolg von 2011 warum auch immer auf Nummer sicher und verwandelten die Muppets im Hauptplot in eine fast belanglose Familienkomödie, dessen bester Sendeplatz Sonntag Nachmittag sein könnte. Nur der zweite Storystrang mit Kermit im Gulag erreicht den Glanz von früher und rettet den Film (Danny Trejo und Ray Liotta sei Dank).

Ebenfalls hinter den Erwartungen zurück stehen alle Muppets außer Kermit und Miss Piggy, welche einfach viel zu wenig Screentime erhalten haben. Wenn allerdings Tier, Fozzie und Co im Bild sind, zündet wiederum jeder Gag! Witzig dagegen sind viele Europa Klischees (vor allem von Berlin) und all die Cameo Auftritte, welche hier aber nicht weiter kommentiert werden. Es paar Überraschungen muss es schließlich noch geben.

 

Bild:
Technisch gibt sich die Blu-ray auf einem sehr hohen Niveau und überzeugt mit einer fabelhaften Schärfe und tollen Kontrastwerten. Auch die Farben sind auf der einen Seite herrlich bunt, aber auf der anderen nicht unnatürlich. Dies sorgt für eine sehr gute Plastizität und Tiefenwirkung. 

Ton:
Auch hier gibt es nicht viel zu meckern, da der Mix eine tolle Dynamik und Räumlichkeit aufweist. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Musical Nummer, eine normale oder eine Actionszenen handelt. Punktabzug gibt es nur für den nicht vorhandenen 7.1 Mix, welchen es nur als englische Tonspur gibt.

Extras:
Hier gibt sich die Blu-ray recht spartanisch und wartet nur mit kurzen, aber immerhin lustigen, Features auf. So gibt es neben einem Musikvideo von Bret McKenzie ("I'll get what you want") noch eine nicht ganz ernstgemeinte Set Reportage mit Walter, mit "Das längere längste Pannen-Special der Geschichte der Muppets" ein Gagreel und bei "Rizzos größter Fan" ein Special, wo sich Ratte Rizzo einen größeren Auftritt im Film verschaffen will. Abschließend gibt es noch mit "Kleider machen Leute" einen neuen Kurzfilm mit Micky Maus in der Hauptrolle. Natürlich darf die Eigenwerbung und das fehlende Wendecover bei der Disney Veröffentlichung nicht fehlen.

 

FAZIT:
"Die Muppets Most Wanted" macht den Fehler nach dem tollen Erstling auf Nummer sicher gehen zu wollen, was bei den Muppets aber einfach nicht funktioniert. Die Muppets sind halt prädestiniert dafür unvernünftig zu sein. Trotz allem werden Fans der Puppen dennoch ihre Spaß haben und vielleicht schafft Most Wanted das, was dem Erstling nicht gelang und gewinnt durch die Familienfreundliche Umsetzung neue, kleine Fans.

Bild - 10/10
Ton - 9/10
Extras - 4/10
Film - 6,5/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von Buena Vista Home Entertainment zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Die Muppets

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4