Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Fullmetal Alchemist: Brotherhood Vol. 2

Nachdem die neue Serie einen mehr als gelungenen Neuanfang hinlegte, folgte schon wenig später die zweite Volume mit den Folgen 9 - 15. Hier wird dann auch der Grundstein für diverse Änderungen gegenüber des ersten Serienablegers aus dem Jahre 2003 gelegt.

Originaltitel: Hagane no Renkinjutsushi: Fullmetal Alchemist
Regie: diverse
Laufzeit: 194min
FSK: 16
Ton: dts-HD Master Audio 5.1 (Deutsch), dts-HD Master Audio 2.0 Stereo (Japanisch)
Untertitel: Deutsch
Regionalcode: B
Bildformat: 1,78:1 (1080p)
Produktion: 2009
Erschienen: 01.12.2014
Vertrieb: KSM Anime
Preis: 44€

Film:
Nachdem das geheime Forschungsinstitut zerstört wurde, plagen Alphones Gefühle des Verrats und er glaubt, dass ihn Edward anlügt. So kommen ihm Zweifel, ob er wirklich früher ein Mensch war. Nebenbei sind die Beiden aber natürlich auch noch immer auf der Suche nach den Stein der Weisen und statten ihrem alten Meister einen Besuch ab. Auf den Weg zu gesuchten Antworten treffen sie dabei neben dem schon bekannten Killer, der es auf Staatsalchemisten abgesehen hat, einem Homunculus, sowie auf Chimären und böse gesonnenen Alchemisten aus dem fernen Land Xing. Des Weiteren gibt es neue politische Verstrickungen und erste Opfer unter bekannten Gesichtern ...

 

Die zweite Staffel hält das Niveau der ersten acht Folgen und spinnt die Geschichte gekonnt weiter. So gibt es neben ein paar Antworten auch viele neue Fragen (warum trägt King Bradly auch eine Ouroboros Tätovierung) und zum Ende hin auch neue Charaktere. Generell scheint es auch einen Umbruch zu geben, da es ab Folge 15 einen neuen Opening und Ending Song gibt. Alle Folgen bassieren von der Inszenierung her den ersten acht Episoden, sprich es gibt wieder eine bunte Mischung aus Klamauk und Ernsthaftigkeit, gepaart mit ordentlichere Action.

 

Bild:
Leider wurde die Serie nicht in HD produziert und ab und an ist dies auch zu erkennen. So sieht man etwas Treppchenbildung und die Strichführung ist teils nicht ganz sauber. Aufallend oder extrem negativ ist dies allerdings nicht. Dafür wissen durchgängig die schönen Farben zu überzeugen, welche auch stets konstant bleiben. Es wabbert also auch bei großen Flächen nichts. Auch Artefakte sucht man fast vergebens.

Ton:
Die deutsche Tonspur kommt lebendiger und voller daher, lässt aber noch in Sachen Raumklang Platz nach oben. So könnten die Actionszenen etwas mehr Bumms vertragen. An der deutschen Synchronisation gibt es derweil nichts zu meckern, da diese sehr professionell daherkommt. Alle Charaktere haben eine passende Stimme und es kommt zu keinen Ausfällen. Hier hat KSM wirklich hervorragende Arbeit geleistet!

Extras:
Wie bei der ersten Staffel, findet man hier neben dem seperaten Opening und Ending noch einige seht witzige Mini Clips, eine Bildergalerie und das Musikvideo "Let it out" von Miho Fukuhara. Zu den materiellen Extras können wir leider nichts sagen, da uns nur ein Pressemuster zur Verfügung stand.

 

FAZIT:
Es geht spannend weiter und es kommt zu keinerlei Längen oder Hängern. Man verschlingt die zweite Staffel fast schneller als die erste und ist schon heiß darauf zu erfahren, wie es weiter geht! Vor allem, da in den letzten Episoden der zweiten Staffel endlich neue Wege eingeschlagen werden und sich die neue Interpretation der Serie von der alte Serie von 2003 abhebt.

Bild - 7/10
Ton - 8/10
Extras - 5/10
Film - 9/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von KSM Anime zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Fullmetal Alchemist: Brotherhood Vol. 1

Fullmetal Alchemist: Brotherhood Vol. 2

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4