Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Terror in Tokio Volume 2

Dieses Review sollte man nur lesen, wenn man die ersten sechs Folgen gesehen hat, da hier Spoiler vertreten sein könnten. Nachdem die ersten Episoden etwas zwiespältig waren, durfte man gespannt sein, ob die letzten Folgen der Serie einen positiven Gesamteindruck hinterlassen.

Originaltitel: Zankyô no teroru
Regie: Shinichirō Watanabe
Laufzeit: 109min
FSK: 12
Ton: dts-HD 2.0 Stereo (Deutsch, Englisch)
Untertitel: Deutsch
Regionalcode: B
Bildformat: 1,78:1 (1080p)
Produktion: 2014
Erschienen: 10.07.2015
Vertrieb: Universum Anime
Preis: 28€

Film:
Nachdem Nine und Twelve für reichlich Unruhe gesorgt haben, ist ihnen nun nicht nur die Polizei, sondern auch der amerikanische Geheimdienst auf den Fersen. Genauer gesagt eine alte Freundin Namens Five aus Kindertagen, welche ihre Genugtuung und Rache möchte. So ist der letzte Anschlag etwas in die Hosen gegangen und die Amis manipulieren so gekonnt, dass den Kids so einiges in die Schuhe geschoben wird für das sie gar nicht verantwortlich sind. Dies sorgt für einige Probleme und Spannungen zwischen Nine, Twelve und Lisa und das Trio wird auf eine harte Probe gestellt. Es Überschlagen sich in den letzten Folgen natürlich noch mal die Ereignisse und es bekommen neben den Kids auch die Örtliche Polizei große Probleme inklusive der Suspendierung einiger Cops.

 

Da die Macher nur noch eine handvoll Episoden zur Verfügung hatten, erhöht sich nicht nur das Erzähltempo, sondern auch die ansonsten realistische Charakterentwicklung. So wird Five schon ziemlich übertrieben dargestellt und geht einen zu forschen und rücksichtslosen Weg. Hier hätte man die Entwicklung des Charakter schon eher starten müssen, damit der realistische Look nicht zu sehr aufgehoben wird. Dies hätte vielleicht auch für etwas mehr Spannung in den ersten Episoden sorgen können. Auch Lisa hat man etwas zu wenig Zeit und Hintergründe über ihr Privatleben gegeben und es bleibt einem vieles verborgen. Sie dient letztendlich nur dafür, um Spannungen zwischen Nine und Twelve aufzubauen (und zu nerven). Die Probleme in der Schule und mit Ihrer Mutter, welche anfangs angedeutet wurden, bleiben weiterhin im Dunkeln. 

 

Bild:
Die Schärfe ist auf einem hohem Niveau und auch die Farben und der Kontrast geben keinen Anlass zur Kritik. Zudem bleibt das Bild von nervigen Treppcheneffekten (wie z.B. bei “Fullmetal Alchemist: Brotherhood”) verschont.

Ton:
Zeiten in denen die deutschen Synchronisationen eher mau waren, scheinen lange vorbei zu sein. Den alle von mir in letzter Zeit gesichteten Anime boten sehr gute deutsche Sprecher. Auch technisch gibt es nichts zu bemängeln und die beiden Tonspuren unterscheiden sich nicht. Da es sich hier um keine 5.1 Abmischung handelt, bleiben allerdings auch direktionale Effekte, sowie Raumklang aus.

Bonus:
Auf der Disc befindet sich neben dem deutschen und japanischen Trailer nur noch etwas Eigenwerbung. Zur Verpackung und zugehörigen Extras können wir leider nichts sagen, da uns nur die lose Blu-ray vorlag.

 

FAZIT:
In den ersten sechs Folgen bemängelte ich, dass die Intention hinter den Anschlägen noch im Dunkeln liegt und das die Zeit zum Erklären in den letzten fünf Episoden recht knapp werden könnte. Und so ist es letztendlich leider auch gekommen. Die Intention zu den ganzen Anschlägen halte ich für nicht gerechtfertigt und die Ausmaße des Terrors stehen meiner Meinung nach nicht im Verhältnis zu den Problemen die die Kids hatten. Klar sind die Hintergründe schlimm und sollte an die Öffentlichkeit geraten, doch ist alles zu groß geraten. Zudem wurde das alles wie befürchtet recht schnell abgefertigt, was man deutlich an der Entwicklung des Charakter Five sieht. Positiv hingegen ist, dass die Serie einen richtigen Abschluss hat und nicht ins total unrealistische abdriftet.

Bild - 10/10
Ton - 6/10
Bonus - 1/10
Film – 6,5/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von Universum Anime zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Terror in Tokio Volume 1

Diksutiert in unserem Forum über dieses Review.

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4