Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 

Power Rangers

 

Die Power Rangers starteten anfang der 1990er Jahre durch und erfreuen sich auch heute noch größerer Beliebtheit, was die fast jährlichen Staffeln (aktuell “Power Rangers Ninja Steel” von 2017) immer wieder beweisen. Obwohl die Serie billig und dilettantisch produziert ist, übt die naive Aktion und die riesigen Roboter, genannt Zords, eine gewisse Faszination aus. Bei der langen Laufzeit der Serie von mittlerweile fast 25 Jahren ist ein Big Budget Film eigentlich schon längst überfällig gewesen, welcher nun als Reboot der ersten Power Rangers Staffel Wirklichkeit wurde.

Originaltitel: Power Rangers
Regie: Dean Israelite
Darsteller: Dacre Montgomery, Naomi Scott, RJ Cyler, Becky G., Ludi Lin, Bill Hader, Bryan Cranston, Elizabeth Banks, David Denman
Laufzeit: 124
FSK: 12
Ton: Dolby Atmos (Deutsch Englisch)
Untertitel: Deutsch
Regionalcode: B
Bildformat: 2,40:1 (1080p)
Produktion: 2017
Erschienen: 03.08.2017
Vertrieb: StudioCanal
Preis: 14€

Film:
Wie erwähnt hält sich die Story lose an die erste Staffel der Power Rangers aus dem Jahre 1993. Die Hexe Rita wird durch Fischer vom Grund des Meeresboden geborgen, was den ehemaligen und nun körperlosen roten Ranger Zordon auf den Plan ruft. Zur etwa gleichen Zeit stöbern fünf zusammengewürfelte Jugendliche unabhängig voneinander in einem Steinbruch rum und finden dort Amulette, welche den Jugendlichen mehr Kraft, Ausdauer und Widerstandskraft verleihen. Wenig später finden Sie zudem im Steinbruch ein Raumschiff und treffen auf Zordon und seinen Robotergehilfen Alpha-5, welcher Jason, Billy, Kimberly, Trini und Zack verklickert, dass sie als die Power Rangers die Welt retten müssen. Bevor es jedoch soweit ist, müssen die fünf nicht nur ein hartes Training absolvieren, sondern auch menschlich zusammen wachsen. Denn nur dann können sie als Team die Rüstungen anlegen, die riesigen Dino Zords steuern und Rita samt Goldar und Gehilfen den Rest geben.

 

Wer jetzt die guten alten Power Rangers erwartet, könnte allerdings enttäuscht werden, da sich die Verfilmung um größere Ernsthaftigkeit bemüht. Dies mag logisch und richtig erscheinen, doch wurden die Martial Arts Einlagen und der Humor deutlich zurückgeschraubt und Querverweise wie z.B. der Theme Song “Go Go Power Rangers” und zwei Cameos eher spärlich verteilt. Immerhin sind die Kostüme nahe am Original und die (im Vergleich zur Serie viel kleineren) Dino Zords besitzen einen cooler Plastik Look. Die Schergen allerdings sind auf der anderen Seite mies animiert und hässlich. Der Fokus liegt im Film zwar deutlich auf den Charakteren, welche aber zu Klischeebehaftet daherkommen und die ganze Charakterbildung zu konstruiert wirkt. Immerhin kann Oberhexe Rita mit ihrem Overacting überzeugen und schlägt mit ihrer Überdrehtheit einen gelungenen Bogen zur alten Serie.

Da der Fokus auf den Charakteren und der Story liegt, geht trotz einer Laufzeit von zwei Stunden die Action ziemlich unter und man muss bis zum Ende warten, bis sich das Team als würdig erweist und sich endlich in die Ranger verwandeln darf. Den halben Twist im Mittelteil kann man zudem getrost vergessen und soll wohl nur ein kleiner Wink Richtung Grüner Ranger sein. Zum Ende gehts dann aber auch endlich mal ab und dank des Looks der Dino Zords kommt fast richtige Power Rangers Stimmung auf. Alles ist herrlich überdreht, die Zords schauen wie Spielzeug aus und die Rangers bewegen sich teils so dilettantisch wie in der guten alten Serie. Auch die Effekte können sich sehen lassen und zeugen von einem großem Budget.

 

Bild:
“Power Rangers” wurde mit dem Red Epic Dragon Kamerasystem gedreht, was für eine tolle Schärfe sorgt. Besonders die Rüstungen mit vielen Details und die vielen Partikeleffekte sorgen für ein grandioses Bild. Selbst die Effektshots wirken nicht deplatziert und fügen sich mit der gleichen Schärfe ins restliche Bild ein. Hinzu kommt ein ausgewogener Kontrast und schöne Farben.

Ton:
Vorbildlich ist, dass es auch der deutsche Ton in Dolby Atmos auf die Disc geschafft hat. Dies ist ja leider noch immer nicht Standard. Aber auch ohne Atmos Anlage ist der Mix hervorragend. Zwar gehts es in Sachen Action erst am Ende so richtig zur Sache, doch auch mittendrin gibt es immer wieder Szenen, wo die Effekte genau zu orten sind. Auch der Subwoofer bekommt einiges zu tun, ist präzise und kommt dabei nie übertrieben daher. Vor allem wenn Zordon spricht und sich auf der Wand von links nach rechts bewegt, kommt eine tolle Soundstimmung auf.

Bonus:
Zum einen reden der Cast und die Beteiligten darüber, wie geil den die Power Rangers sind und wie geil es ist, im Film dabei zu sein. Des weiteren gibt noch Einblicke in das Design der Anzüge, kleinere Rückblicke und Vergleiche zur TV Serie, das Training der Darsteller, die Locations, die CGI Effekte (hauptsächlich die Zords und Zordon), eine Lauf über den roten Teppich, Sound- und Musikeffekte, Outtakes, satte 18 Deleted Scenes, ein Musikvideo und natürlich einen Audiokommentar. Alles in allem erfährt man in den gut drei Stunden Bonusmaterial viel über die Produktion, wenngleich negative und komplizierte Aspekte wie fast immer fehlen.

 

FAZIT:
Die Trailer ließen es einen schon vermuten. Von dem überdrehten Original ist nicht viel übrig geblieben, was an sich aber kein Problem darstellt. Leider sind die Charaktere jedoch völlig klischeebehaftet und die Story kommt aus der Retorte, was bei einer Laufzeit von zwei Stunden etwas ermüdend ist. Dennoch gibt es immer wieder Szenen, welche Spaß machen und Potential für weitere Filme erahnen lassen. Und neue Abenteuer der Power Ranger sind dabei nicht abwegig, da die Rechteinhaber angeblich schon Storys für bis zu sechs Filme in petto haben. Ich zumindest bin gespannt, wohin das Franchise geht und freue mich über zukünftige Filme.

Bild - 10/10
Ton - 10/10
Bonus - 7/10
Film – 6/10

[Diese Blu-ray wurde uns freundlicherweise von StudioCanal zur Verfügung gestellt]

[Review verfasst von Shagy]

Diskutiert darüber im Forum.

 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4