Previews  Reviews     PS4  PS3  PlayStation Vita  PSP  PS2  Hardware  Specials 
Windjammers
13. September 2017

Die Story über die Wiederbelebung von Windjammers ist definitiv eine interessante. Während das Spiel für viele Gamer sicher nicht allzu bekannt ist, gibt es einen speziellen Kreis an Zockern, die sich seit Jahren eine Portierung des Titels für die aktuellen Konsolen gewünscht haben. Dieser Kreis hängt sehr eng mit der Videospiel-Webseite Giantbomb.com zusammen, wo die Original-Version von Windjammers regelmäßig im Stream gespielt wurde. Und mit der Zeit wuchs somit auch das Interesse unter den Fans. Es dauerte jedoch bis zur PlayStation Experience 2016 ehe wir die offizielle Ankündigung von DotEmu bekamen. Und jetzt, wo das Spiel im PSN Store zur Verfügung steht, bleibt nur noch eine Frage zu beantworten: Handelt es sich um eine gute Portierung? Die Antwort gibts in den folgenden Zeilen!

Welcome to the Retro-Zone

Windjammers ist ein Arcade-Sportspiel, welches man (ganz simpel betrachtet) am besten noch mit Rocket League vergleichen kann. Statt jedoch einen Fußball in das gegenüberliegende Tor zu befördern, benutzt man einen Frisbee und statt 2 Autos gibt es 2 Charaktere, die versuchen selbigen ins gegenüberliegende Tor zu werfen. Darüber hinaus unterscheiden sich diese Charaktere nach Nationalität und besitzen allesamt verschiedene Power-Moves, um das Runde ins Eckige zu befördern. Aber auch in Sachen Kraft und Geschwindigkeit weisen sie Unterschiede auf, was dem Spiel eine gewisse taktische Priese vermittelt. Das jeweilige Duell, welches aus der Vogel-Perspektive zur Schau gestellt wird, ist oft sehr kurz und knackig, aber nie langweilig. Die Steuerung ist simpel, aber höchst präzise. Während man mit dem Analogstick seinen Charakter durch die Gegend manövriert, benutzt man die Symboltasten, um entweder einen normalen Wurf oder einen Lob durchzuführen. Und während es nicht lange dauert, bis man die CPU-Gegner in Griff hat, finden sich die wahren Herausforderungen im Online-Modus wieder, wo es darum geht, echte Spieler zu besiegen. Unglücklicherweise präsentierte sich die Verbindungsqualität nicht von ihrer besten Seite während des Tests, wodurch es oft zu Unterbrechungen beim Erschaffen der Lobby kam. Äußerst schade, wenn man bedenkt, dass der Multiplayer im Grunde Hauptanreiz dieses Spiels ist. Zum Trost gibt es immerhin noch einen Offline-Modus, der absolut einwandfrei läuft, und Spielspaß vom höchsten Niveau bietet. Ich mag mich zwar wiederholen, aber es ist vor allem die Griffigkeit und Direktheit des simplen Gameplays, welches Windjammers zu einem hervorragenden Mehrspieler-Titel macht.

Weniger ist Mehr

Windjammers ist eine Portierung und kein Remake des Originals. Statt einer überarbeiteten Optik gibt es feinste Retro-Optik im klassichen NeoGeo-Style. Einzig das Hauptmenü und die Seitenränder, die den Nicht-HD-reifen Spielbildschirm komplementieren, wurden neu hinzugefügt. Und auch bei den Levels gibt es nicht neues zu berichten. So gibt es nach wie vor 6 Arenen, die sich nicht nur in Sachen Optik unterscheiden, sondern auch in Sachen Punkteverteilung (ein Stadion hat beispielsweise größere 5 Punkte Tore, während ein anderes Stadion größere 3 Punkte Tore hat). Die Arenen mögen zwar schlicht sein, sorgen aber durch interessante Designs, wie zum Beispiel zusätzliche Planken für genügend Abwechslung im Spielverlauf. Die Musik ist gelungen und stimmig, genauso wie die vereinzelten Kommentare der jeweiligen Charaktere, die jeweils in ihrer Heimatsprache vorgetragen werden. Hinzu kommen kurze Ladezeiten, was bei Spielen mit Mehrspieler-Fokus natürlich immer gern gesehen ist.

FAZIT:

Wo Windjammers drauf steht, ist auch Windjammers drin. Das Spiel, welches eine 1 zu 1 Portierung des NeoGeo Originals ist, ist nach wie vor ein sehr gutes Arcade-Spiel, welches vor allem im Multiplayer-Modus seine Stärken zeigt. Angesichts des bislang noch unbefriedigenden Online-Modus finde ich den Preis von 14,99 EUR jedoch etwas zu hoch. Insbesondere weil es keine neuen Spielinhalte gibt. Falls ihr aber oft zusammen mit euren Freunden offline zockt, ist Windjammers eine hervorragende Alternative zu anderen Arcade-Titeln.

Review verfasst von Dimi ]

[ Gespielt auf der PlayStation 4 mit 1080p TV]

Pluspunkte:

  • Original Gameplay wurde bewahrt
  • Solider Soundtrack
  • Neuer Onlinemodus...

Minuspunkte:

  • … der jedoch nicht perfekt läuft
  • Keine neuen Inhalte
  • Preis etwas zu hoch



Infos zum Spiel
NameWindjammers
SystemPlayStation 4
HerstellerDotEmu
EntwicklerDotEmu
GenreSport
PEGI3+
Preis14,99 €
Release
 29.08.2017
 29.08.2017
 29.08.2017
Spielerzahl1-2
SpracheNicht vorhanden
TexteDeutsch
Englisch
MehrspielermodusJa
Online spielbarJa
Online FunktionenJa
Speicherbedarf46MB
720pJa
1080pJa
PlayStation 4 ProJa
Videos
Mehr...

vergrössern

Screenshot Galerie
Windjammers
Gameplay
9.0
Atmosphäre
7.0
Grafik
6.0
Sound
7.0
Spielspass
8.0
 

Impressum - Team - Cookie-Policy

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4