Home Suche  News einsenden     PlayStation 5  PlayStation 4  PlayStation VR  Vita  PSP  PS3  PS2  PS1 
Codemasters verkauft seine Seele an... EA
Autor: .ram14. Dezember 2020, 14:31

Vor kurzem hieß es noch: Take 2 (Mutterunternehmen von 2K Games und Rockstar Games) krallt sich das britische Rennspielhaus (Dirt, F1 und Grid) und nun bekommt der amerikanische Publisher Electronic Arts den Zuschlag. Die Amerikaner haben schlichtweg beim Aktientausch mehr geboten, als Take 2. Hier gibt man 604 Pence pro Aktie, die Konkurrenz hat nur 485 Pence pro Aktie geboten. Folglich dürfte der Marktwert des Entwicklers bei rund 1,2 Millarden Doller liegen.

Also macht euch schon einmal bereit auf Glücksspielmechaniken und "Surprise" Boxen in den Rennspielen von Codemasters.

Quelle: EA

Weitere News zum Thema...
DIRT 5 - Update auf Version 2.00 & Bonus DLC wird ausgerollt (15. Dezember 2020)
Dirt 5 - Update 1.04 ist online (17. November 2020)
DIRT 5: Verschiebung auf November (7. September 2020)
Infos zum Spiel
NameDiRT 5
SystemPlayStation 5
PublisherCodemasters
EntwicklerCodemasters
GenreAction
Release
 19.11.2020
 12.11.2020
Mehr...
Kommentare
Andy
Moderating

#1         Kommentar zitieren
Wobei Take 2 auch nicht die bessere Wahl ist :/
Frag mich immer noch, warum Amazon, FB und Google da nie zuschlagen.
Alle drei wollen in den Spiele Sektor und keiner hat Interesse an den Entwicklern.
Gerade mit VR wäre da viel gegangen.

Kommentar zuletzt editiert von Andy am 14.12.20 um 15:05 Uhr.
14.12.2020, 15:04
Werbung
  
 
Parnis
Registered

#2         Kommentar zitieren
Naja gut, letztendlich haben wir als Kunden es ja in der Hand. Wir müssen den "scheiß" ja nicht mit machen, aber jedes Jahr hat der gleiche Mist wieder einen höheren Absatz als je zuvor. Wir Kunden haben die Schuld, dass es so ist, wie es ist PUNKT

14.12.2020, 21:15
wingzz
Registered

#3         Kommentar zitieren
"Also macht euch schon einmal bereit auf Glücksspielmechaniken und "Surprise" Boxen in den Rennspielen von Codemasters."

Hätte es unter Take two natürlich nie gegeben.
Böses, böses EA!!!

Kommentar zuletzt editiert von wingzz am 14.12.20 um 22:50 Uhr.
14.12.2020, 22:47
SniperWOLF-G
Forengott

#4         Kommentar zitieren
Sry aber der Newspost ist reines rumgeheule...

EA hat sich gebessert in letzter Zeit, die haben ihre Lektion zumindest teilweise gelernt. Was man von Take Two nicht behaupten kann. GTA5 und RDR2 sind die greedigsten Games überhaupt. Auch die anderen Spiele sind nicht besser zb. die Spiele von Fireaxis... welche allesamt mit völlig überteuerten DLCs daherkommen.

Da jetzt zu behaupten EA sei der böse und Take2 der gute ist lächerlich. In dem Business nehmen sich heutzutage 95% der Entwickler nix.

15.12.2020, 14:29
FLampard247
Forengott

#5         Kommentar zitieren
Zitat:
Original von SniperWOLF-G
Sry aber der Newspost ist reines rumgeheule...


Und ob das tatsächlich sein muss....? Dachte OPX wäre eine Newsseite und nicht Twitter Ugly

1.1.2021, 20:30


Du musst eingeloggt sein um News-Kommentare schreiben zu können. Hier einloggen.

Neu bei onpsx? Hier registrieren.





Impressum - Team - Cookie-Policy - Datenschutzerklärung

Alle Produkttitel | Herstellernamen | Warenzeichen | Grafiken und damit verbundene Abbildungen sind Warenzeichen und/oder urheberrechtlich geschütztes Material ihrer jeweiligen Inhaber.
All referenced company names, characters and trademarks are registered trademarks or copyrights of their respective owners.

Copyright © 2011 chrizel
Powered by KooBI 2.2 © 2004
dream4